María Dueñas: Wenn ich jetzt nicht gehe

María Dueñas: Wenn ich jetzt nicht gehe

 
0.0
 
5.0 (1)
685   1  
Bewertung schreiben
Add to list
María Dueñas: Wenn ich jetzt nicht gehe
Verlag
ET (D)
2017
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
La Templanza
ET (Original)
2018
ISBN-13
9783458177029

Informationen zum Buch

Seiten
589

Sonstiges

Originalsprache
spanisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Welche Gedanken und Gefühle bewegen einen erfolgverwöhnten Mann, wenn er eines Nachmittags im September seine schlimmsten Befürchtungen bewahrheitet sieht?

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Land
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Mauro Larrea erhält eine Nachricht, die seinen Ruin bedeutet. Einst in den Silberminen Mexikos reich geworden, kämpft er um eine neue Chance und trifft auf die Frau, die sein Schicksal entscheidet ... Wenn ich jetzt nicht gehe ist eine abenteuerliche Jagd nach dem Glück, ein Roman über die Kraft des Neuanfangs und packende, bewegende Literatur.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist Mexiko-Stadt der Mittelpunkt der Neuen Welt und Mauro Larrea einer ihrer wohlhabendsten Bewohner. Er nennt einen Barockpalast sein Zuhause, besitzt Minen, Ländereien, Kutschen, Pferde, Logen überall ... Jahre zuvor kam er mit nichts ins Land, als Witwer, als Vater zweier Kinder. Sein kühner Aufstieg begann. Doch jetzt soll nach zwanzig Jahren Arbeit im Bauch der Erde alles verloren sein, wegen einer einzigen Entscheidung! Hals über Kopf verlässt er die Stadt, versucht sein Lebensglück ein zweites Mal zu machen und begegnet Soledad Montalvo, einer schönen, einer klugen, einer unberechenbaren Frau.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Eine fesselnde Geschichte

Mauro Larrea wollte in Mexiko sein Glück machen, nachdem er als Witwer mit zwei kleinen Kindern Spanien verlassen hat. Er hat es mit viel Einsatz und Glück auch geschafft. Doch dann trifft er eine falsche Entscheidung und steht nun vor dem Nichts. Er regelt noch einiges und macht sich auf nach Kuba, um dort wieder zu Geld zu kommen, denn er hat nicht viel Zeit, um seine Schulden zu begleichen. Aber dann bringt ihn das Schicksal zurück nach Spanien und dort verliert er sein Herz an Soledat Montalvo.
Das Buch hat mich begeistert. Der bildhafte Schreibstil lässt sich wundervoll lesen und man kann sich dadurch alles sehr gut vorstellen. Ich finde es faszinierend, wie jemand wie Mauro versucht, immer wieder auf die Beine zu kommen und sich von Widrigkeiten nicht schrecken lässt.
Mauro Larrea geht bei seinen Geschäften auf volles Risiko, sonst wäre er auch nicht zu einem angesehensten Silberminen-Besitzer in Mexiko geworden. Sein Freund und Prokurist Elías Andrade berät ihn und versucht gegenzusteuern, aber Mauro handelt oft impulsiv und geht trotzdem Risiken ein. Auch nach seine Fehlentscheidung geht er so vor, denn sonst wäre wirklich alles verloren. Chancen, die sich ihm bieten, ergreift er, und so gerät er von einem Problem zum nächsten und die Frauen tragen ihren Teil dazu bei. Dabei ist er aber keineswegs unsympathisch. Gut gefallen hat mir auch sein Diener Santos, der treu zu ihm steht. Aber daneben gibt es noch eine ganze Reihe von Personen, die alle sehr individuell und gut dargestellt sind.
Es ist eine sehr abenteuerliche Geschichte, die wir mit Mauro Larrea, der nach dem Motto „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ handelt, erleben dürfen.
Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue