Mike Engel: E.D.E.N.

Hot
 
0.0
 
3.5 (2)
1120   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Mike Engel: E.D.E.N.
ET (D)
2015
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9781519414076

Informationen zum Buch

Seiten
468

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Stoller hatte das Leben satt und wollte es an seinem vierzigsten Geburtstag beenden.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Mystik. Spannung. Liebe.

Gibt es Gott oder ist er eine Erfindung des Gehirns?

Das ist hier die Frage.

Der lebensmüde Bauingenieur Stoller begegnet kurz vor seinem geplanten Selbstmord der Liebe auf den ersten Blick und hat wenig später ein mystisches Erlebnis, das sein Leben auf den Kopf stellt. Stoller muss herausfinden, was er erlebt hat: Ist er im Gefühlsrausch verrückt geworden oder tatsächlich auserwählt? Wahn oder Wahrheit?
 
„Vom Himmel sah er blendend weißes Licht, rein und überirdisch. Aus diesem Himmelslicht lösten sich sphärische Gebilde, weiß umhüllte Engelswesen formten sich und flossen im geistigen Strom heran. Fürchte dich nicht.“
 
Ein Atheist sucht Gewissheit, eine Pianistin Liebe, ein Neurologe den Gottes-Algorithmus. Und der Teufel?

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.5
Plot / Unterhaltungswert 
 
2.5  (2)
Charaktere 
 
3.5  (2)
Sprache & Stil 
 
4.5  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Josef Formánek: Die Wahrheit sagen - angekommen

Josef Formáneks "Die Wahrheit sagen" ist die Neuauflage des schon unter dem Namen erschienenen Roman "Die Wahrheit Sprechen" von 2008.

Das Buch lebt von seiner großartigen Sprache und man ist in dieser Geschichte gefesselt ist und man lebt von der ersten bis zur letzten Seite mit dem Protagonisten Bernard Mares, man begleitet ihn mit Freude, Hass, Weinen, Neugier bei allem was ihm passierte. Man erlebt die Momente und fiebert mit - zudem ist die Story ist leichtfüssig aber nie flach, sie liest sich flüssig und ist trotzdem voller Tiefe. Während des Lesens hatte ich nicht das Gefühl, in meinem Sessel zu sitzen, sondern vom Protagonisten an die Hand genommen durch das Buch zu spazieren. Es kommen Geheimnisse ans Tageslicht, die bei der ersten Betrachtung vielleicht lieber im Dunkeln geblieben wären, auf den zweiten Blick aber zwingend aufgedeckt werden mussten . Keine Information zu wenig, kein Wort zu viel. In Lehrgängen für Kreatives Schreiben versucht man zu vermitteln, dass die Bilder nicht beschrieben sondern gezeigt werden sollen. Das ist hier mehr als gelungen. Packend wird die Geschichte Bernard Mares und seine Suche nach der (seiner) Wahrheit geschildert. Ein einfacher Roman für zwischendurch ist dieses Buch nicht! Es geht viel tiefer mit einer riesen Portion Spannung, Emotion und tiefgründigen und psychologisch stimmigen Charakteren, eingebettet in die historischen und politischen Ereignisse zum Ende des zweiten Weltkrieges. Josef Formánek geht ins Detail, wenn es um die Beschreibung der Handlungsorte geht und die geschichtlichen und politischen Ereignisse fügen sich perfekt ein. Er schafft es mit seinen Worten die Kriegsjahre, sowie den Kommunismus mit seinen Wirren und dem Leiden der Bevölkerung vor unsere Augen zu führen. Es ist nicht nur ein beeindruckendes Zeugnis menschlicher Lebens- und Leidensfähigkeit, es ist zugleich ein außergewöhnliches Zeitdokument was Auskunft gibt über die geschichtlich so bedeutsamen Ereignisse. Hier findet man auch evt. auch einen Einblick in unsere Väter oder Großväter; Warum passten Sie sich völlig gegen ihre Erfahrungen aus dem Weltkrieg wieder einem System an und gingen in Ihm auf, obwohl Sie anderen Idealen entsprachen und die Wirklichkeit verleugneten. Von Seite zu Seite öffnet sich die Geschichte und wird immer grösser bis sie sich schliesslich mit einem grossartigen Ende verabschiedet , eines dieser Bücher wo man sagt: schade, dass es zu Ende ist. Eine Geschichte erzählt im Stil der großen alten Erzähler der vergangenen Tage.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
2.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

E.D.E.N.

Der Atheist und Alkoholiker Stoller ist mit seinem Leben unzufrieden und beschließt sich umzubringen, doch er kann es nicht über sich bringen die Tabletten zu nehmen. Als er dann die neue Nachbarin Anna trifft, verliebt sich sofort in die Pianistin, die jedoch nur neun Finger hat, da sie sich einen Finger abgeschnitten hat. Auch diese ist unzufrieden. Anna hat in ihrer Jugend ein Baby abgetrieben und ist seit dem einsam, trotz ihres Mannes Daniel, einem Wissenschaftler, den Weg in den Himmel im Kopf finden möchte und sich seiner Sache sicher ist.
In der Nacht erscheinen Stoller Engel und auch Gott, diese erklären ihm die Bibel und die Religion. Er sei der Messias wird ihm erklärt und in drei Tagen solle er die Welt retten. Stoller verfällt danach in einen religiösen Wahn.
Das Buch ist leider sehr religiös geschrieben, mit sehr vielen Bibelversen und Gedanken dazu.
Auch die Stellen aus Sicht Daniel sind sehr langatmig. Insgesamt wird auf vieles eingegangen, was für die Geschichte unrelevant und uninteressant ist. Zu Anfang hat sich das Buch leicht gelesen, doch mit der Zeit wurde es immer schwerer zu lesen und ich habe das Buch öfters aus den Händen gelegt.
Man kann sich deshalb auch nur schwer in die Charaktere hineinversetzten. Diese reagieren nicht immer so wie man erwarten würde.
Der Schreibstil ist dennoch keine schwere Kost, solange man sich für die Bibel interessiert.
Das Cover finde ich jedoch ansprechend, es ist nicht zu komplex und dennoch ganz hübsch.
Ich würde das Buch an Leute weiterempfehlen, die sich mit der Bibel kritisch auseinandersetzten wollen und vielleicht diese schon mal gelesen haben.
Mir persönlich war das Buch zu komplex. Jedoch fand ich die Perspektivwechsel der Hauptcharaktere gelungen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue