Ruth Jones: Alles Begehren

 
0.0
 
3.7 (1)
52   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ruth Jones: Alles Begehren
ET (D)
2018
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Never Greener
ET (Original)
2018
ISBN-13
9783959672023

Informationen zum Buch

Seiten
480

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich – und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe. 

17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Zerstörerisches Begehren

Callum ist glücklich verheiratet und Vater von zwei Kindern. Seine Frau Belinda ist wieder schwanger. Doch als Callum Kate begegnet fühlt er sich ungemein von der viel jüngeren Frau angezogen und trotz schlechten Gewissens lässt er sich auf sie ein. Am Ende aber bleibt Callum bei Belinda.
Siebzehn Jahre später treffen sich Callum und Kate wieder und alles beginnt von vorne.
Der Schreibstil ist schlicht und gut zu lesen. Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickwinkeln berichtet, so dass wir nicht nur Callums und Kates Sichtweisen erfahren.
Dieses Buch befasst sich, wie der Titel sagt, mit dem Begehren - Begehren, welches zerstören kann. Auch Callums und Kates Leben wäre beinahe zerstört worden. Aber Callum ist bei seiner Familie geblieben und hat nach den Verletzungen daran gearbeitet, das Vertrauen wieder aufzubauen. Kate hat die Trennung zunächst nicht so leicht verwunden. Nun ist sie auch verheiratet und Mutter und eine erfolgreiche Schauspielerin. Doch wieder ist da das zerstörerische Begehren.
Wirklich sympathische war mir keiner der Charaktere. Kate ist es gewohnt, dass sie sich nimmt, was sie haben will. Callum verhält sich dumm, denn man kann nun mal nicht alles haben. Aber obwohl ich für beide keine Sympathien hegte, sind sie doch sehr menschlich und authentisch dargestellt. Wer kann schon von sich behaupten, dass ihm das ganz sich nicht auch passieren könnte. Aber auch alle Nebenfiguren sind sehr gut dargestellt.
Wie am Ende alles ausgeht, will ich natürlich nicht verraten, aber das Ende ist passend und für mich schlüssig. Eine emotionale Geschichte, die einen packt auch wenn man das Verhalten der Protagonisten nicht gutheißen kann.
Es ist trotz viel Leidenschaft eine eher ruhige Geschichte, die zeigt, dass jeder Mensch seine Fehler und Schwächen hat.
Das Buch hat mir gut gefallen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue