Rex Pickett: Sideways

Hot
 
1.0
 
0.0 (0)
1825   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Rex Pickett: Sideways
Verlag
ET (D)
2005
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Sideways
ET (Original)
2004
ISBN-13
9783453500303

Informationen zum Buch

Seiten
397

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Die sonne goss helle Parallelogramme aus staubdurchwirbeltem Licht durch die Jalousien meines heruntergekommenen Hauses in Santa Monica, das ich mir nur leisten konnte, weil die Miete festgeschrieben war.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Auch Männer brauchen Zeit für sich. Bevor Jack in den Hafen der Ehe einfährt, will er mit seinem Kumpel Miles noch einmal die Weingüter Kaliforniens unsicher machen. Es folgt eine wunderbar lebendige und tiefgründige Hommage an das Leben, die Liebe und den Wein.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
1.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
1.0  (1)
Charaktere 
 
1.0  (1)
Sprache & Stil 
 
1.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
1.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
1.0
Charaktere 
 
1.0
Sprache & Stil 
 
1.0

Unterirdisch

Nach dem Klappentext - zwei Männer in den Dreißigern machen sich zum Junggesellenabschied auf ins kalifornische Santa Ynez Valley, um dort dem Weingenuss zu frönen - hatte ich etwas Atmosphärisches, Witziges mit Liebe zum edlen Tropfen erwartet.

Bekommen habe ich allerdings einen unsympathischen Erzähler, der andauernd mit dem Holzhammer darauf hinweisen muss, dass er in Sachen Wein die Weisheit mit Löffeln gefressen hat, einen platten, derben Humor und sexistische Bemerkungen über Frauen. Ich bin nicht prüde, ich habe keine Probleme mit Alkohol, solang es um Genuss und nicht um stumpfes Saufen geht, mich stören auch grundsätzlich weder Prügeleien noch anzügliche Witze, aber hier kam das alles dermaßen plump und blöd daher, dass ich schon nach 40 Seiten das Handtuch geworfen habe, nämlich als die beiden Kerle sich während der Autofahrt auf der Autobahn zu betrinken beginnen und einer der beiden ohne schlechtes Gewissen seine Mutter beklaut, weil er mal wieder pleite ist.

Das war nix!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue