Steve Jenkins, Derek Walter, Caprice Crane: Esther, das Wunderschwein

Steve Jenkins, Derek Walter, Caprice Crane: Esther, das Wunderschwein

 
5.0
 
0.0 (0)
469   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Steve Jenkins, Derek Walter, Caprice Crane: Esther, das Wunderschwein
Verlag
ET (D)
2016
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
Esther the Wonder Pig: Changing the World One Heart at a Time
ET (Original)
2016
ISBN-13
9783442714889

Informationen zum Buch

Seiten
256

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Übersetzer/in
Schlagworte
Erster Satz
Ein Leben ohne ab und zu ein bisschen Nervenkitzel lohnt im Grunde gar nicht, gelebt zu werden.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Als eine Bekannte den Tierfreund Steve Jenkins fragte, ob er nicht ein Minischwein adoptieren wolle, wusste Steve, dass sein Lebensgefährte Derek nicht gerade begeistert sein würde. Dennoch willigte er ein, sich des süßen kleinen Ferkels anzunehmen. Eine Entscheidung, die Dereks und sein Leben für immer verändern sollte. Denn rein gar nichts an Esther war »Mini« – in drei Jahren wurde sie zu einem ausgewachsenen Hausschwein von 335 Kilo. Doch trotz aller Schwierigkeiten und einer Menge buchstäblicher »Schweinereien« liebten die beiden Esther: nur wie sollte es in ihrer Stadtwohnung mitten in Toronto mit der tierischen WG weitergehen? Wieder fassten sie einen weitreichenden Entschluss: per Crowdfunding finanzierten sie ein Gnadenhof-Projekt für ehemalige Nutztiere. Heute leben sie mit Esther und vielen anderen tierischen Freunden auf dem Land in Ontario im Happily Ever Esther Farm Sanctuary.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ein Buch, dessen Charme sich kaum jemand entziehen kann

Rezension in aller Kürze:

Steve Jenkins und Derek Walter staunten nicht schlecht, als Esther, das angebliche Minischwein, nicht mit dem Wachsen aufhören wollte. Die Adoption des kleinen Ferkels veränderte ihrer beider Leben. Innerhalb von drei Jahren wurde aus Esther ein Hausschwein mit einem Gewicht von über 300 Kilogramm und jedes einzelne Gramm davon wird geliebt. In dem ergreifenden und humorvollen Buch „Esther, das Wunderschwein“ berichten die beiden Autoren von ihren Erlebnissen mit der bezaubernden Schweinedame, die einen kompletten Haushalt immer wieder auf den Kopf zu stellen vermag. Dies führte sogar so weit, dass sie von der Stadt aufs Land zogen und einen Gnadenhof für ehemalige Nutztiere ins Leben riefen: Happily Ever Esther Farm Sanctuary. Ein Buch, dessen Charme sich kaum jemand entziehen kann.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue