Torsten Seifert: Wer ist B. Traven?

Torsten Seifert: Wer ist B. Traven?

 
3.7
 
0.0 (0)
185   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Torsten Seifert: Wer ist B. Traven?
ET (D)
2017
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783608503470

Informationen zum Buch

Seiten
269

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Archie Tucker hatte Geschmack.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

1947: Leon, ein aufstrebender Journalist, verschlägt es nach Zentralmexiko. Hier wird »Der Schatz der Sierra Madre« gedreht, basierend auf einem Roman von B. Traven. Leon soll herausfinden, wer sich hinter dem Pseudonym des Schriftstellers versteckt. Doch er verbringt seine Zeit lieber mit Humphrey Bogart, Lauren Bacall, John Huston und einer geheimnisvollen Frau namens María. Zurück in Los Angeles lässt ihn Travens Geheimnis aber nicht mehr los: Wer ist dieser Autor? Stimmt es, dass alle, die nach ihm suchen, unter mysteriösen Umständen ums Leben kommen? Leon zieht erneut los. In Wien kommt er einer Antwort näher, des Rätsels Lösung aber liegt in Mexiko. Und Leon merkt plötzlich: Er ist nicht der einzige, der B. Traven auf den Fersen ist ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Nicht nur für Fans von B. Traven

B. Traven ist ein geheimnisumwitterter Bestsellerautor. Niemand weiß genau, wer er war, aber viele spekulieren. Es gibt Gerüchte um seine Person und nun nahm sich Torsten Seifert in seinem Debütroman "Wer ist B. Traven?" des Themas an und begibt sich auf Spurensuche mit seiner Hauptfigur, dem Reporter Leon. Im Jahr 1947 reist er auf den Spuren B. Travens unter anderen nach Mexiko, um die Beteiligten des Filmes "Der Schatz der Sierra Madre" zu interviewen.

Um das Buch "Wer ist B. Traven" wurde viel Wirbel in der Blogger*innen-Szene gemacht, denn das Buch war das erste, das 2017 mit dem "Blogbuster-Preis" ausgezeichnet wurde. Dieser Preis soll neuen, bisher unveröffentlichten Autor*innen die Chance auf eine Verlagsveröffentlichung ermöglichen. Die Jury setzt sich zusammen aus Blogger*innen und - da es auch einen großen Namen dafür braucht - Denis Scheck. So ganz stimmt das nicht mit dem "bisher unveröffentlicht", denn das bezieht sich nur auf Verlagsveröffentlichungen. Das Buch erschien vor einiger Zeit bei BoD unter dem Namen "Der Schatten des Unsichtbaren"

Leider habe ich bisher noch nichts von B. Traven gelesen und auch die Verfilmung von "Der Schatz des Sierra Madre" habe ich nie gesehen. Trotzdem bietet das Buch genügend Lesespaß. Torsten Seifert lässt die Leser*innen tief in die damalige Zeit abtauchen und besonders seine Spurensuche ist sehr spannend und interessant. Leon selbst verblasst da etwas. Seiferts Schreibstil lässt mich auf weitere Bücher des Autors freuen.

Besonders interessant ist das Buch sicherlich für all' die Fans von B. Traven - aber nicht nur.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue