Tanya Landman: Apache

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
2541   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Tanya Landman: Apache
Verlag
ET (D)
2010
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Apache. Girl Warrior
ET (Original)
2007
ISBN-13
9783551582126

Informationen zum Buch

Seiten
269

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Er war in seinem vierten Sommer, als die Mexikaner uns überfielen.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
"Wir befanden uns tief im Land unserer Feinde. Sie hatten unsere Pferde gestohlen, unsere Waffen, unser Essen. Wenn sie noch einmal angriffen, hatten wir keine Hoffnung zu überleben. Aber eines Tages würden wir Rache nehmen. Und wenn dieser Tag gekommen war, so schwor ich, würde ich dabei sein."Siki ist vierzehn, als ihr kleiner Bruder bei einem Massaker getötet wird. Voller Trauer und Zorn entscheidet sie sich für einen ungewöhnlichen Weg: Sie will eine Kriegerin werden. Zusammen mit den Männern des Stammes wird sie Vergeltung üben für das Unrecht, das den Apachen angetan wurde.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

Top 50 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (115)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Einige Vorfälle in dieser Geschichte basieren auf historischen Ereignissen, die sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts an der Grenze zwischen Arizona und Mexiko zugetragen haben. Jedoch sind laut dem Nachwort der Autorin jeder Stamm, sämtliche Figuren und Ortsnamen frei erfunden – es handelt sich also nicht um einen historischen Roman.

Das Buch hatte mich bereits nach nur drei Sätzen in seinen Bann gezogen, auch wenn das natürlich nur für einen ersten Eindruck reicht. Aber dieser hat sich bestätigt und mir eine wundervolle Lesezeit beschert. Es ist eine traurige Geschichte, in der es um die Auseinandersetzungen zwischen Indianern, Mexikanern und weißen Siedlern geht – aber auch um Sikis ungewöhnlichen Weg zur Kriegerin, der nicht allen gefällt und sie zu einer Außenseiterin macht.

Die Verbundenheit mit dem Land, einige Visionen und die Stärke vieler Figuren haben mich auch sehr bewegt. Überhaupt waren mir einige Charaktere sehr nah, so dass ich oft Gelegenheit zum Mitleiden hatte. Manche hatten auch einfach eine besondere Ausstrahlung, ganz besonders muss ich da an Golahka denken.

Das Ende hinterließ bei mir neben ein paar Tränen auch ein gutes Gefühl, es passt für mich einfach perfekt zu dieser Geschichte und der Hauptfigur.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue