Ellis Peters: Bruder Cadfaels Buße

Ellis Peters: Bruder Cadfaels Buße

Hot
 
0.0
 
5.0 (1)
1882   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ellis Peters: Bruder Cadfaels Buße
Verlag
ET (D)
1998
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Brother Cadfael's Penance
ET (Original)
1994
ISBN-13
9783453160989

Informationen zum Buch

Seiten
349

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Früh am Nachmittag eines Novembertages ritt über die Brücke, die den Severn überspannt, ein Bote des Grafen von Leicester in die Stadt Shrewsbury.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
England im Jahre 1145: Gegen den Willen seines Abts macht sich Bruder Cadfael auf die Suche nach einem jungen Adligen, Olivier de Bretagne. Der junge Ritter ist spurlos verschwunden, seit er in den blutigen Kämpfen um den englischen Thron Opfer einer Verschwörung wurde. Für Olivier setzt Cadfael sogar seine Ordenszugehörigkeit aufs Spiel, denn zwischen den beiden besteht eine besondere Beziehung: Der junge Mann ist sein Sohn. Auf der Suche nach ihm gerät der Mönch in eine finstere Geschichte um Macht, Verrat und Rache.

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

England 1145. Cadfael steht vor der schwierigsten Entscheidung seines Lebens. Er riskiert, entweder seine Zugehörigkeit zum Kloster zu verlieren, dem Ort an dem er zuhause und glücklich ist, oder Olivier, den jungen Mann, der eine ganz besondere Stellung in seinem Leben hat, einem ungewissen Schicksal zu überlassen. Obwohl es ihm nicht leicht fällt setzt er dennoch alles aufs Spiel, um Oliviers Verschwinden aufzudecken und ihn wiederzufinden. Dazwischen geschieht ein Mord und der Verdacht fällt auf den jungen Yves, der auch ein spezieller Freund Cadfaels ist.

Dieses Buch ist mein Lieblingsband der Serie. Eigentlich ist es gar kein richtiger Krimi, da der Mord nicht wirklich eine Rolle spielt. Es ist vielmehr eine Geschichte über Väter und Söhne und über Loyalität und Freundschaft, was alles nicht immer unbedingt in Einklang miteinander stehen muß, gerade in dieser Zeit, wo England im Bürgerkrieg gespalten ist.

Für mich Höhepunkt und mehr als würdiger Abschluß einer wunderbaren Romanserie.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue