Hilary Mantel: Brüder

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
1471   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Hilary Mantel: Brüder
Verlag
ET (D)
2013
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
A Place of Greater Safety
ET (Original)
1992
ISBN-13
9783832162269

Informationen zum Buch

Seiten
1102

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Erster Satz
Nun, da sich der Staub gelegt hat, können wir unsere Lage in Augenschein nehmen.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

›Brüder‹ folgt drei sehr unterschiedlichen jungen Männern in die Wirren der Französischen Revolution. Da ist Georges Danton: ehrgeizig, energisch, hoch verschuldet. Maximilien Robespierre: klein, gewissenhaft und furchtsam. Und schließlich Camille Desmoulins: ein Rhetorikgenie, charmant und gutaussehend, aber auch wankelmütig und unzuverlässig. Während diese drei Helden in den berauschenden Sog der Macht geraten, macht jeder für sich die Erfahrung, dass Ideale auch eine dunkle Seite haben. Gemeinsam entfesseln sie einen Schrecken, dem sich niemand entziehen kann. ›Brüder‹ ist zu gleichen Teilen packende Erzählung und faszinierend akkurates Panorama eines der erschütterndsten Ereignisse der Weltgeschichte. Mit spitzer Feder zeichnet Hilary Mantel ihre Charaktere, legt ihnen jene scharfzüngigen Dialoge in den Mund, für die sie die Leser von ›Wölfe‹ zu Recht lieben, und lässt Geschichte so auf unnachahmliche Weise lebendig werden.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Sehr lesenswert!

Das ist keine leichte Kost, aber eine, die sich sehr lohnt! Dabei ist der Roman spannend und - im Vergleich zu der Normalkost historischer Romane - ausgezeichnet erzählt, über weite Strecken in dialogischer Form und mit vielen historischen Dokumenten durchsetzt. Die Lektüre ist anspruchsvoll, wenn man sie sich dazu macht, was auf mich zutraf: Es treten unglaublich viele historische Personen auf, die nicht nur als Staffage dienen, sondern auch als Menschen charakterisiert werden, dann will man natürlich mehr über sie wissen, so dass es nicht bei den 1100 Seiten des Romans bleibt, sondern viel Lektüre drumherum nach sich zieht. Auch sind die Geschehnisse der Französischen Revolution sehr vielfältig, oft widersprüchlich, zeitgleich und an vielen Orten. Eine genaue Chronologie erleichtert daher sehr die Lektüre.

Desmoulins, seine Frau Lucile und deren Familie, Danton und die Familie Charpentier, der seine erste Frau Gabrielle entstammt sowie Robespierre und die Tischlerfamilie Duplay, bei der er bis zum Ende wohnt, sind die Kristallisationspunkte des Romans. Multiperspektivisch wird das Geschehen und die psychologische Motivation der Beteiligten geschildert. Dabei stehen die grausamen Ereignisse der Revolution und der Jahre der Terreur zwar auch im Mittelpunkt, aber werden so zurückhaltend geschildert, dass man merkt, die Autorin möchte hier nicht die Bluttaten ausschlachten, um ihren Roman interessant zu machen, sondern es geht ihr immer um die Hintergründe. Es gelingt ihr, alle drei zentralen Figuren menschlich interessant und teilweise sympathisch zu machen, ohne ihre Verfehlungen zu verschweigen. Durch den ständigen Perspektivwechsel ermöglicht sie dem Leser, zu einem eigenen Urteil zu kommen, wobei schon deutlich wird, dass sie ganz eindeutig aufzeigt, dass alles von Menschen Gewollte und Gemachte letzten Endes durch deren Schwächen pervertiert wird, allerdings dennoch eine historische Entwicklung durch diese Schwächen letzten Endes nicht aufgehalten werden kann.

Sehr lesenswert!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue