Gregory Maguire: Das Tulpenhaus: oder Bekenntnisse einer hässlichen Stiefschwester

Gregory Maguire: Das Tulpenhaus: oder Bekenntnisse einer hässlichen Stiefschwester

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1419   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Gregory Maguire: Das Tulpenhaus: oder Bekenntnisse einer hässlichen Stiefschwester
Verlag
ET (D)
2000
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
Confessions of an Ugly Stepsister
ET (Original)
1999
ISBN-13
9783423242301

Informationen zum Buch

Seiten
380

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Erster Satz
Auf dem Heimweg unter einem wolkengestreiften Himmel begegnete mir eine Gruppe Kinder.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Irgendwo haben wir diese Geschichte schon einmal gehört: Eine schöne Kaufmannstochter gerät sehr ins Hintertreffen, als sie eine herrische Stiefmutter bekommt, und zwei hässliche Stiefschwestern dazu. Die Schöne sieht sich bald auf Hausarbeit und Aschekehren reduziert ... 

In diesem wunderbaren historischen Roman wird das alte Märchen vom Aschenbrödel allerdings kräftig gegen den Strich gebürstet. Im Mittelpunkt steht Iris, eine der »hässlichen Schwestern«, die mit Mutter und Schwester vor Gewalt und Terror fliehen musste und in den Niederlanden Zuflucht zu finden hofft. Doch das Haarlem des 17. Jahrhunderts ist ein misstrauischer, unfreundlicher Ort: Die Türen bleiben ihnen verschlossen, die Herzen auch. Vor dem Hungertod rettet die kleine Familie ausgerechnet ein Maler, der selbst am Hungertuch nagt. 

Die Begegnung mit der Malerei ist für Iris wie eine Offenbarung. Nichts möchte sie lieber, als beim Meister in die Lehre zu gehen und selbst die Malkunst zu erlernen. Der Maler arbeitet an dem Gemälde, das sein großes Meisterstück werden wird: ›Mädchen mit Tulpen‹. Sein Modell ist die schöne Kaufmannstochter Clara, die sehr scheu ist und nie aus dem Haus geht. Es kommt zu einer schicksalhaften Begegnung. Und kurze Zeit später bricht in ganz Holland das Tulpenfieber aus ...

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue