Elizabeth Chadwick: Die Braut des Ritters

Elizabeth Chadwick: Die Braut des Ritters

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
1762   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Elizabeth Chadwick: Die Braut des Ritters
Verlag
ET (D)
2006
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The Lords of the White Castle
ET (Original)
2000
ISBN-13
9783442363452

Informationen zum Buch

Seiten
704

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Die Mittagszeit war noch nicht lange vorüber, als es an dem trüben Winternachmittag bereits zu dämmern begann.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

England, 1184. Fulke FitzWarin wird als Schildknappe an den Hof von König Henry gesandt. Doch eine Schachpartie, die Prinz John gegen Fulke verliert, wird zum Auslöser einer lebenslangen Rivalität: Der junge Knappe muss den Königshof verlassen. In Theobald Walter findet Fulke zum Glück einen gerechteren Herrn. Doch er gerät in seelische Bedrängnis, als er erfährt, dass die zauberhafte Maud le Vavasour Theobald heiraten wird. Als dieser stirbt, erhält Fulkes Liebe eine zweite Chance, nur – was kann er der schönen Maud bieten, nachdem der inzwischen zum König gekrönte John ihn für vogelfrei erklärt hat?

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Die Braut des Ritters

Elizabeth Chadwick versteht sich darauf liebenswerte, stolze und einmalige Charaktere zu schaffen. Von der ersten Seite fiebert man mit Fulke FitzWarin, der übrigens der Sohn von Fulke FitzWarin und Hawise ist (dessen Weg wir in dem Roman „Die Erbin der Festung“ verfolgen konnten) mit.

Fulke gerät in einer Dezembernacht im Jahre 1184 mit dem jungen Prinz Johann in einen Streit. Aus Wut zertrümmert der Prinz dem jungen Knappen die Nase, aus Notwehr tritt Fulke Johann nieder. Seit diesem Vorfall leben beide im Streit und als Johann nachdem Tod seines Bruders Richard den Thron besteigt und den FitzWarins das Anrecht auf die Besitztümer von Whittington verwehrt, wendet sich Fulke ganz von dem König ab und lebt von da an als gesetzloser. Immer wieder schafft Fulke es, Johann und seinen Verfolgern zu entkommen. Seinen Lebensunterhalt verdient er auf diversen Ritterturnieren.

Seine tiefe Liebe zu der wunderschönen Maud steht am Anfang unter keinem guten Stern, sie wird nämlich die Frau seines früheren Herrn, bei dem er seine Ritterausbildung beendet hatte, doch als Theobald Walter stirbt sieht er eine neue Chance und raubt in wahrsten Sinne des Wortes, dem König Johann die Frau unter der Nase weg. Maud ist zwar ein Schönheit, aber kein frommes Lamm, sie weis was sie will und hat einen starken Willen, der Fulke in manchen Situationen eine starke Stütze ist. So ergänzen sie sich und ihre Liebe wirkt nie kitschig.

Das Buch überzeugt mit seiner Handlung und lässt alles Lebendig erscheinen, man kann sich gut in den Alltag hinein versetzen. Die historischen Details oder Hintergründe sind nie dick aufgetragen und geben immer einen guten Überblick.

Ich bin absolut fasziniert von Elizabeth Chadwicks Schreibstil und Erzählungsweise, ihre Geschichten sind flüssig geschrieben, bunt beschrieben und mit den Charakteren kann man sich immer anfreunden und mitfiebern. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, war genauso gut und fesselnd wie mein erster Roman „Die Erbin der Festung“ von ihr. Ich kann dieses Buch allen nur ans Herz legen es lohnt sich.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue