Ken Follett: Die Pfeiler der Macht

Ken Follett: Die Pfeiler der Macht

Hot
 
0.0
 
4.5 (2)
2986   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ken Follett: Die Pfeiler der Macht
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
A dangerous fortune
ISBN-13
9783404125012

Informationen zum Buch

Seiten
636

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Das Haus Pilaster, eine der angesehensten Bankiersfamilien Londons, wird insgeheim von der schönen Augusta beherrscht. Hinter einer Fassade der Wohlanständigkeit treibt sie rücksichtslos ihre ehrgeizigen Pläne voran, die schon bald das Fundament des Finanzimperiums erschüttern und die Pfeiler seiner Macht ins Wanken bringen. Wird es Hugh Pilaster gelingen, den drohenden Ruin des Bankhauses abzuwenden und damit sein eigenes Lebensglück und das vieler anderer Menschen zu retten?

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.5
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.5  (2)
Charaktere 
 
4.5  (2)
Sprache & Stil 
 
4.5  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Wie man es von Follett gewöhnt ist, detaillierte Beschreibungen, Faktenwissen, Liebe, Intriegen ... das Leben. Ich war wieder bis zur letzten Seite an das Buch gefesselt. Ich finde, nach den Säulen, das zweitbeste Werk von Follett. Beeindruckend fand ich auch die Beschreibung der wirtschaftlichen Zusammenhänge. Selbst wenn man sich dafür nicht interessiert, stört es nicht. Etwas nachteilig fand ich das das "Böse" am Ende wieder bestraft wird bzw. sich selbst zerstört. Aber insgesamt ein lesenswertes Werk. Vier Leseratten nur deshalb, weil ich mir für die fünfte noch Reserven lassen möchte. Halbe Leseratten gibt es ja nicht ;-)

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Für mich ein Roman von Weltklasse, in dem es Ken Follett einmal mehr schafft, auf meisterhafte Weise die Lebenslinien verschiedenster Charaktere zu verflechten. Man kann mit den Hauptdarstellern bangen, fiebern, sowie Erleichterung und Freude regelrecht mitempfinden. Innerhalb der Follett-Reihe reichen "Die Pfeiler der Macht" beinahe an "Die Säulen der Erde heran". Gute Bücher sind natürlich immer auch in gewisser Weise Geschmacksache. Hier passt meiner Meinung nach jedoch vom ersten Satz des Prologs bis zum letzten des Epilogs alles zusammen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue