Helga Glaesener: Die Safranhändlerin

Helga Glaesener: Die Safranhändlerin

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1618   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Helga Glaesener: Die Safranhändlerin
Verlag
ET (D)
1999
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783453137141

Informationen zum Buch

Seiten
428

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Trier im 14. Jahrhundert: In der aufstrebenden Kaufmannstadt dominieren Männer Handel und Politik. Frauen haben auf diesen Gebieten nichts zu suchen. Doch die schöne und geschäftstüchtige Marcella Bonifaz weiss, was sie will, und lässt sich von keinem etwas vormachen. Selst als ihr gewagtes Unternehmen, kostbaren toskanischen Safran nach Trier einzuführen, wegen eines Überfalls zu scheitern droht, gibt sie sich nicht geschlagen und macht sich selbst auf die Suche nach dem Gewürzgold.

Was wissen die Mönche des Klosters Himmerod von dem Überfall, worauf will der junge Tuchhändler Damian hinaus mit seinen bohrenden Fragen über ihre Kindheit? Und was haben die Anschläge auf den Bischof von Trier mit der Geschichte zu tun?

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue