Ann Benson: Die siebte Geißel

Hot
 
3.0
 
3.3 (3)
2682   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ann Benson: Die siebte Geißel
Verlag
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The Plague Tales
ISBN-13
9783442440771

Informationen zum Buch

Seiten
636

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Spanien, im 14. Jahrhundert. Alejandro Canches, ein junger Arzt, wagt im Kampf gegen die Pest ein Sakrileg: eine Autopsie. Von den Inquisitoren gejagt, flieht er in die Papststadt Avignon. Als er dort am Hofe Adele begegnet, erwacht in ihm die Hoffnung auf eine glückliche Zukunft. Siebenhundert Jahre später forscht Janie Crowe, Chirurgin und forensische Archäologin, auf den Spuren Alejandros. Bei ihren Recherchen stößt sie eines Tages auf ein ungewöhnliches Tuch aus dem Mittelalter. Noch ahnt sie nicht, daß ihre Entdeckung eine tödliche Bedrohung für die Menschheit birgt...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Das Thema des Thrillers reizte mich extrem - das Pestbakterium kommt zurück!

Klingt spannend, ist es aber nur leidlich. Die Zeitsprünge verschaffen dem Buch einige Abwechslung, und der Werdegang Alejandros als Arzt im 14. Jahrhundert ist ziemlich interessant (z.B. waren damals anatomische Studien an Leichen verpönt).

Doch sowohl aus dem Bio- als auch aus dem Historienthriller-Genre habe ich schon Besseres gelesen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

3 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.3  (3)
Charaktere 
 
3.3  (3)
Sprache & Stil 
 
3.3  (3)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Dieses Buch zieht den Leser sofort in seinen Bann. Mit den beiden Handlungssträngen werden Vergangenheit und gegenwart auf raffinierte Weise verknüpft. Ein opulentes Bild des Mittelalters wird ebenso gezeichnet, wie die Fiktion einer möglichen Zukunft, in der Seuchen und Epidemien zum schrecklichen Alltag gehören. Ein ungeheuer spannendes, nachdenkliches und dabei noch unterhaltsames Buch.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Leider nicht ganz das was ich mir davon versprochen hatte. Ich fand die ständigen Zeitsprünge störend. Die Passagen im historischen Teil haben mir sehr gut gefallen, jedoch wurde ich aus dem Teil der die Zukunft darstellte oftmals nicht schlau. Ein wenig mehr Hintergrundinformation was dort genau passiert ist, wäre hilfreich gewesen. Ich hatte zeitweise das Gefühl es müsste noch ein Buch vor diesem Buch geben, an welches die Handlung hier anschließt und dessen Informationen einem fehlen. Dem ist aber nicht so.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
2.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
2.0
Charaktere 
 
2.0
Sprache & Stil 
 
2.0

Leider kann ich dem Buch nur eine mäßige Bewertung geben.
Die Schilderungen des Mittelalters sind anfangs recht überzeugend (imsgesammt kann man sagen, dass der historische Teil deutlich besser ist als die Passagen in der Zukunft), driftet aber schon nach kurzer Zeit in eine Kombination aus Romanze und gezwungenen Mystikeinlagen ab.
Kann man im 14. Jahrhundert eine gewisse Mystikgläubigkeit noch navchvollziehen erscheint dies in der Neuzeit einfach nur unglaubwürdig. Zudem ist es wenig logisch, daß das Pestbakterium des 14. Jahrhundert gegen Antibiotika des 20. Jahrhundert resistent sein sollte.
Ein Anhang mit einer kurzen Info zur Pest mit ihren Gründen und Folgen im Mittelalter (1-2 Seiten) hätte mich erfreut, war aber leider nict der Fall.
Alles in allem ein zusammengeschusterter Roman, der wenig Freude bereitet hat.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue