Julie Harris: Im Zeichen der Fehde

Julie Harris: Im Zeichen der Fehde

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1455   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Julie Harris: Im Zeichen der Fehde
ET (D)
2006
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
All or nothing at all
ET (Original)
2005
ISBN-13
9783404154463

Informationen zum Buch

Seiten
574

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Wie sehnlich er sich doch wünschte, sein Kopf wäre ganz aus Stein, wie der Boden unter seinen Füßen, denn wäre sein Kopf aus Stein, bräuchte er nicht diesen grauenvollen Lärm zu hören.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Frankreich im 13. Jahrhundert: Adelina ist das einzige Kind des Lehnsherrn Robert de Polignac. Später soll sie Christian heiraten, einen der zwei Neffen von Robert, der als Ritter in den Kreuzzügen kämpft. Als Heranwachsende ist jedoch Geoffrey, der kleinere und zartere der beiden Brüder nicht nur Opfer ihrer Streiche, sondern ihr bester Freund. Geoffrey und Adelina fühlen sich im Laufe der Jahre immer mehr zueinander hingezogen. Doch das Schicksal will es anders: Geoffrey soll ins Kloster; und als Christian aus dem Krieg gebrochen und seelisch verstört zurückkehrt, wird Adelina dem Sohn des Nachbarn und Erzfeindes versprochen, um eine schon lange schwelende Fehde auszusöhnen ...

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue