Rebecca Maly: Tausend Wellen fern #2

Rebecca Maly: Tausend Wellen fern #2

 
0.0
 
4.7 (1)
302   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Rebecca Maly: Tausend Wellen fern #2
ET (D)
2016
Ausgabe
E-Book
ISBN-13
B01F91I70Y

Informationen zum Buch

Seiten
83

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Timothy stand im Krähennest und hielt Ausschau nach Walen.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Das Schicksal führt die junge Irin Kaylee auf abenteuerliche Wege. Sie findet sich auf einem Walfangschiff wieder. An Bord herrschen raue Sitten, doch sie weiß sich zu behaupten und kommt ihrem eigentlichen Ziel Neuseeland langsam näher. Bei Landgängen lernt sie an der Seite des Matrosen Timothy MacFarley die raue Schönheit der Südinsel kennen. Doch in Gedanken ist sie immer bei ihrer verschollenen Mutter – wird sie sie wiederfinden?

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Leben auf dem Walfänger-Schiff

Als Kaylee die Kräfte verlassen, wird sie vom Rettungsboot aufgenommen. Aber das Schiff ist nicht mehr zu sehen, also muss sie davon ausgehen, dass es untergegangen ist und dass ihre Mutter tot ist. Dann kreuzt die Tangaroas Speer ihren Weg und die Menschen im Rettungsboot werden von den Walfängern aufs Schiff geholt. Kaylee ist verstört und es dauert eine Weile, bis sie sich Timothy gegenüber öffnet. Während des Walfangs fühlt Kaylee mit den Walen und hofft, dass sie entkommen, aber sie weiß natürlich, dass die Männer ihren Lebensunterhalt damit verdienen. Als der Koch verletzt wird, übernimmt sie seine Pflichten in der Kombüse. Ihre Gedanken sind stets bei der Mutter, aber Timothy ist ein guter Freund – oder mehr?
Die Geschichte nimmt einen wirklich gefangen. Kaylee ist eine junge Frau, die sich in ihr Schicksal fügt und anpacken kann, wenn Not am Mann ist. Doch die Trauer um ihre Mutter begleitet sie ständig. Timothy wird zu Ihrem Freund und eine Liebesgeschichte bahnt sich an. Aber hätte das eine Zukunft? Kaylee wird bestimmt irgendwann von Bord gehen und Timothy wird seine Zukunft weiterhin auf dem Meer sehen. Schwierige Bedingungen wären das für eine junge Liebe.
Nun muss der nächste Band unbedingt gelesen werden.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue