Sarah Waters: Selinas Geister

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
2144   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Sarah Waters: Selinas Geister
Verlag
ET (D)
2002
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Affinity
ET (Original)
1999
ISBN-13
9783746613475

Informationen zum Buch

Seiten
458

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Ich habe mich noch nie im Leben so gefürchtet wie jetzt.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Margaret ist mit ihren 27 Jahren im viktorianischen England bereits eine alte Jungfer. Sie lebt noch bei ihrer Mutter, der Vater ist vor kurzem gestorben, die jüngere Schwester Helen längst verheiratet. Margaret nimmt, um schlafen zu können, jeden Abend Laudanum; ihre Tage vergehen in einer Art betäubtem Müßiggang. Da ihr dieser Zustand unerträglich ist, beschließt sie, mehrmals in der Woche im Frauengefängnis Millbank, einem düsteren Ort ohne Trost und Hoffnung, karitative Arbeit zu verrichten, indem sie mit den Gefangenen spricht. Bereits bei einem der ersten Besuche lernt Margaret Selina kennen, die wegen Betrugs und Diebstahls zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde. Dennoch scheint Selina auf Margarets Zuspruch nicht angewiesen zu sein, denn sie steht in einer engen Beziehung zu ihren Geistern. Selina ist ein Medium, und sie weiß, daß die Geister, die sie besuchen kommen, sie ei nes Tages auch befreien werden. Der zunächst skeptischen Margaret liefert Selina einen Beweis nach dem anderen für ihre spirituellen Kräfte. Zwischen den beiden Frauen entsteht eine enge Beziehung, in deren Verlauf Selina die Verführerin und Margaret die Verführte ist. Und dann rückt der Tag von Selinas Flucht immer näher.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Margaret Prior, mit Ende 20 immer noch unverheiratet und somit im viktorianischen England eine alte Jungfer, hat der Tod ihres geliebten Vaters völlig aus der Bahn geworfen. Zwei Jahre später hat sie sich einigermaßen erholt und sucht Trost in einer sinnvollen Beschäftigung, nämlich Besuchsdienst in einem Londoner Frauengefängnis. Als Tochter aus wohlbehütetem Haus ist sie von den Zuständen im trostlosen, labyrinthartigen Millbanks-Gefängnis entsetzt und abgestoßen und tut sich mit einigen der rauheren Insassinnen schwer, mit einigen anderen Frauen schließt sie jedoch so etwas wie Freundschaft. Und dann gibt es noch Selina, eine zart wirkende, in sich gekehrte junge Frau, die sie vom ersten Augenblick an fasziniert und offenbar über besondere Fähigkeiten verfügt ...

Viel mehr sei an dieser Stelle gar nicht über den Inhalt verraten, denn Sarah Waters baut auch in diesem Roman einige unerwartete Wendungen, Enthüllungen und Ereignisse ein, die jeder Leser selbst entdecken sollte.

Sprachlich trifft Waters genau den richtigen Ton für die Zeit, in der das Buch spielt - ein wenig blumig, vieles wird nur angedeutet, so dass es ein wenig dauert, bis sich aus den kleinen dargebotenen Puzzleteilen das Gesamtbild von Margarets Lebenssituation, ihrer Familie, ihrer Vergangenheit, ihrer Sehnsüchte und Probleme zusammenfügt. Dabei schafft die Autorin eine dichte, fast greifbare Atmosphäre. Man kann die klappernden Schlüsselbünde der Gefängniswärterinnen förmlich hören und die Enge in den kargen Zellen spüren.

Der Roman entwickelt auf leisen Sohlen einen starken Spannungssog. Übersinnliche Phänomene und die damals so beliebten Geisterbeschwörungen durch ein Medium beginnen eine immer größere Rolle zu spielen und geben dem Leser ebenso wie Margaret Rätsel auf, bis das Buch auf seinen Höhepunkt zustrebt und zum Ende hin noch einmal mit ein paar Überraschungen aufwartet.

Stimmungsvolle und fesselnde Unterhaltung vor dem Hintergrund Londons im Jahre 1874.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue