Penelope Williamson: Unter dem Himmel von Notre-Dame

Penelope Williamson: Unter dem Himmel von Notre-Dame

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1289   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Penelope Williamson: Unter dem Himmel von Notre-Dame
Verlag
ET (D)
1997
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Hearts Beguiled
ET (Original)
1989
ISBN-13
9783596131181

Informationen zum Buch

Seiten
416

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Paris kurz vor der Revolution 1789: Vor diesem explosiven historischen Hintergrund entspinnt sich eine ebenso explosive Liebesgeschichte. Seit ihrer ersten zufälligen Begegnung sind die schöne Gabrielle und Maximilien de Saint-Just, unehelicher Sohn, aber einziger Erbe eines der mächtigsten Adelsgeschlechter von Frankreich, für einander entflammt. Doch ihre Liebe wird immer wieder durch die dunklen Geheimnisse auf die Probe gestellt, die die beiden ängstlich und mißtrauisch voreinander zu verbergen suchen: Gabrielle wird von der überaus einflußreichen Herzogsfamilie von Nevers, den Verwandten ihres ersten, verstorbenen Mannes gejagt, die ihren vierjährigen Sohn Dominique, Frucht dieser Mesalliance, entführen wollen. Max hat als verachteter Sproß eines Seitensprungs seines hochadeligen Vaters schon früh lernen müssen, seine Gefühle zu verbergen und mit Zynismus und Skrupellosigkeit in den Gossen von Paris zu überleben. Er experimentiert als Wissenschaftler und Forscher - und nach einer Ballonfahrt, zu der er Gabrielle spontan mitgenommen hat und die beinahe in einem Desaster geendet hätte, kommt es zu einer überstürzten Heirat. Doch bereits zwei Tage darauf eskaliert die Situation: Gabrielle nimmt fälschlich an, Max habe sie an ihre Verfolger verraten, flieht mit ihrem kleinen Sohn und verliert beinahe ihr Leben. Und auch nachdem Max sie wiedergefunden hat, sind die beiden voreinander auf der Hut, und nur ihre große sinnliche Anziehungskraft und tief verborgene Liebe halten die schwierige Ehe aufrecht. Nachdem endlich alle Mißverständnisse aus dem Weg geräumt werden konnten, schlägt das Schicksal wiederum erbarmungslos zu: Es gelingt dem finsteren Advokaten Louvois, der Gabrielle seit Jahren mit unbeugsamen Haß verfolgt, sie und den kleinen Domininque in seine Gewalt zu bringen und auf die Bastille zu verschleppen einen Tag vor Ausbruch der Revolution ...

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue