Stephen King: Die Arena

Stephen King: Die Arena

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
1656   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Stephen King: Die Arena
Verlag
ET (D)
2009
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Under the dome
ET (Original)
2009
ISBN-13
9783453266285

Informationen zum Buch

Seiten
1280

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Aus einer Höhe von zweitausend Fuß, wo Claudette Sanders gerade eine Flugstunde nahm, leuchtete die Kleinstadt Chester's Mill im Morgenlicht, als wäre sie frisch hergestellt und eben erst dorthin verfrachtet worden.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester's Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein unsichtbares Kraftfeld vom Rest der Welt abgeriegelt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, einem Gärtner wird beim Herabsausen "der Kuppel" die Hand abgehauen, Tiere werden zweigeteilt, Menschen, die gerade in Nachbarorten unterwegs sind, werden von ihren Familien getrennt, und Autos explodieren, wenn sie auf die mysteriöse Barriere prallen. Es ist allen ein Rätsel, worum es sich bei dieser unsichtbaren Wand handelt, wo sie herkommt und wann - falls überhaupt - sie wieder verschwindet. Es gibt kein Entrinnen - und je mehr die Vorräte zur Neige gehen, desto stärker tobt der bestialische Kampf ums Überleben in dieser unerwünschten Arena ..

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Nach monatelangem Warten konnte ich endlich „Die Arena“ in Händen halten und das neue Meisterwerk meines Lieblingsautors lesen – und ich wurde nicht enttäuscht:

Auf knapp 1300 Seiten hat Stephen King eine fiktive Stadt zum Leben erweckt, und mit ihr viele Menschen, die einem für lange im Gedächtnis bleiben werden. Es gibt die Guten und die Bösen, die Gleichgültigen und die Hilfsbereiten, die Alten und die Kinder, die Opfer und die Täter. In Chesters Mill ist jeder Charakter vertreten. Es ist bewundernswert, wie King diese Menschen miteinander agieren lässt, wie er es geschafft hat, aus jedem Menschen das Möglichste herauszuholen und somit nicht nur Romanfiguren zu erschaffen sondern sie auch zum Leben zu erwecken.

Je mehr Seiten ich umgeblättert habe, desto erschütterter wurde ich. Wie können sich Menschen innerhalb weniger Tage in Monster verwandeln? Wie kann aus einer friedlichen Stadt nach wenigen Tagen ein Ort werden, wo nur mehr das eigene Leben zählt und Menschenleben keinen Cent mehr wert sind? Wo Macht wichtiger ist als alles andere und die Aussage „Opfer müssen eben gebracht werden“ der neue Leitspruch ist.

Natürlich gibt es auch „Under the Dome“ (Titel der Originalausgabe) den Superschurken und den großen Helden. Bis zum letzten Kapitel war ich mir nicht sicher, ob Barbie, Julia und die anderen überleben werden oder ob Big Jim Rennie (wie kann ein Mensch nur so machtgierig sein?) nicht doch am längeren Hebel sitzt.

Stephen King glänzt meiner Meinung wieder einmal mit einer genialen Idee, einer gut recherchierten Umsetzung und liebevoll detailliert gestalteten Charakteren, die die ganze Geschichte rund um die durchsichtige aber undurchdringliche Kuppel über einer kleinen Stadt im Bundesstaat Maine glaubwürdig erscheinen lassen.

„Die Arena“ ist ein Roman für eingefleischte King-Fans, Leser die lange Romane mögen und nicht nur für kalte Oktoberabende, an denen wir sehnsüchtig auf Halloween warten.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue