Stephen King: Love

Hot
 
0.0
 
5.0 (1)
1335   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Stephen King: Love
Verlag
ET (D)
2006
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Lisey's Story
ET (Original)
2006
ISBN-13
9783453265325

Informationen zum Buch

Seiten
733

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Für die Öffentlichkeit sind die Ehefrauen berühmter Schriftsteller praktisch unsichtbar, und niemand wusste das besser als Lisey Landon.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Liseys berühmter Mann ist tot - und sein Nachlass weckt albtraumhafte Erinnerungen und Ahnungen in ihr, die bald grausame Gewissheit werden ... In Stephen Kings vielleicht dichtestem und persönlichstem Roman geht es um die Geheimsprache der Liebe und die Allgegenwart des Wahnsinns. Lisey ist seit zwei Jahren Witwe. Bereits lange vor seinem Tod hat ihr Mann Scott Landon - ein hochangesehener Romanautor - für sie eine Spur mit Hinweisen ausgelegt, die sie nun immer tiefer in seine von Dämonen bevölkerte Vergangenheit führt. Stück für Stück werden sorgsam verdrängte Erinnerungen in ihr wach: an eine andere Welt, die sie einst mit Scott besucht hat, tagsüber ein märchenhaftes Paradies, während nachts überall das Böse lauert. Ob Scott dort auf sie wartet, damit sie ihn ins Leben zurückholt? Plötzlich tritt ein Verrückter auf den Plan, der sich Zack McCool nennt und es auf Scotts schriftstellerischen Nachlass abgesehen hat. Und um seine Forderungen zu bekräftigen, verletzt er Lisey auf bestialische Weise.

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Lisey - die Witwe eines berühmten Schriftstellers - versucht, sich durch den Nachlass ihres Mannes Scott zu arbeiten, als sie von einem Fremden Mann bedroht wird, der sich selbst "Zak" nennt. Er terrorisiert sie per Telefon und droht ihr aufs Übelste. Er will Scott's schriftstellerischen Nachlass und schreckt dabei vor nichts zurück. Aber Lisey hat auch noch ein weiteres Problem: Scott hat Lisey eine Spur aus Hinweisen und Erinnerungsstücken hinterlassen, die sie in ihre gemeinsame und teils verdrängte Vergangenheit führt, die mit Scott's Kindheit, einem geheimen Ort und etwas Bösem zu tun hat, das nachts in diesem Paradies lauert...

"Love" zeigt, daß jede Ehe über eine Art "Geheimsprache" verfügt und das es in einer Ehe auch Geheimnisse geben kann. Irgenwie hatte ich beim Lesen das Gefühl, daß King teilweise über sich selbst schreibt.Ob das simmt oder nicht, sei dahingestellt.Aber wir(die treuen King-Leser)wissen ja alle, daß Schriftsteller scheinbar zu seinen Lieblingsprotagonisten zählen (siehe "Stark" oder "Sie") und daß er dessen Probleme mit sehr viel Liebe zum Detail beschreibt und beleuchtet - manchmal nicht ganz ohne einen Scuß Selbstironie.

Atmosphärisch sehr dicht, spanennd und mal etwas anders als gewohnt - aber trotzdem unverkennbar "King" - so ist "Love". Ein durchaus gelungener Thriller, der beim Lesen einige Fingernägel und gute Nerven kostet. Sehr lesenswert!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue