Matt Ruff: Fool on the Hill

Hot
 
0.0
 
5.0 (2)
2757   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Matt Ruff: Fool on the Hill
Verlag
ET (D)
1991
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Fool on the Hill
ET (Original)
1988
ISBN-13
9783423207492

Informationen zum Buch

Seiten
575

Sonstiges

Erster Satz
Mr. Sunshine betritt die Stadt erstmals an einem Frühlingstag des Jahres 1866, kurz vor Sonnenuntergang.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Nicht zu fassen, was an amerikanischen Universitäten alles passiert, wenn man diesem haarsträubenden Campus-roman glauben darf, in dem der junge George sich in die schönste Frau der Welt verliebt, der Kobold Puck der Elfe Zephyr nachjagt und Blackjack und Luther in den Himmel für Katzen und Hunde aufbrechen. Ein Sommernachtstraum für Freunde der Hobbits? Eine Love-Story? All das und noch viel mehr ist der "Narr auf dem Hügel".

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (2)
Charaktere 
 
5.0  (2)
Sprache & Stil 
 
5.0  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Wer in Behörden zur Stichwortsachlichkeit verkommen und dazu gedrängt fühlt, sich für den Bürotisch einen neuen vielseitigen Briefbeschwerer anzuschaffen, dem sei vielleicht mit diesem Begriff gedient: Campusroman. Wen das nicht zufriedenstellt, weil zu viele Verbindungsparties ohne ihn statt fanden, dem sei hiermit geholfen: Der >Fool on the Hill< beginnt mit nichts anderem, als der Titel schon prophezeiht: Dem Narren auf dem Hügel. Und der ist einer, der das Lügen sich zum Beruf gemacht hat und trotz seines Erfolges mit seinen Büchern über Lust, Liebe und Tod nicht glücklich ist - doch das ist selbstverständlich, bevor die Bohemier die Universität von Ithaca zurückerobern und es vorbei ist mit der Ruhe im Studentenwohnheim. Und selbst das ist noch vor der Zeit, wo der manipulative und kreative Mr Sunshine, einst seinen Charme darauf verwandt, den Grundstein der Uni zu legen, in seine Trickkiste obskurer Persönlichkeiten greift, allen voran die schönste Dame der Welt und den rachesinnenden Engerling.

Alles in allem ein Feuerwerk halbweltlerischer Umsturzversuche, Liebe und Intrigen, Leidenschaft, tragische Schicksale und jede Menge großes Kino. Eine sachliche Zusammenfassung ist hier fehl am Platze. Dem >Narren< mangelt es gewiss an Moral, auch an Sinn und außerordentlicher Spannung..bemerkenswert ist jedoch, dass jeder Seite ein eigener Charme innewohnt, der das Buch zu einem wahren Lesevergnügen erhebt. Empfehlenswert für jene, die sich keine Grenzen stecken zwischen Irrationalität und Surrealismus, zwischen Antike und tolkienscher Verträumtheit, zwischen Schicksalsspielen und Zufällen. Es ist, als habe der Autor sein ganzes Magazin an Ideen aufgespart, um es in ein Buch zu stecken, dessen Kreativität für ein Dutzend guter Bücher reichen würde. Wer nicht allzu gern verweilt, sich nicht allzu rasch vertieft, der ist mit diesem Geniestreich genau richtig. Ich kann es nur weiterempfehlen. Mehr Verrücktes braucht die Literatur immer.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ein Feuerwerk! Wahnsinnig unterhaltsam zu lesen, den schon verstrickten und zahlreichen Haupthandlungssträngen werden noch viele kleine Geschichten zugefügt, die allerdings alle schön zu lesen sind und den Lesefluss in keinster Weise behindern. Dieses Buch ist alles von Fantasy-Horrorroman über bittersüsse Liebesgeschichte bis zu einem philosophisch angehauchter Literatur. Sehr empfehlenswert

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue