Friedrich Kalpenstein: Männerferien

Friedrich Kalpenstein: Männerferien

 
0.0
 
5.0 (1)
470   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Friedrich Kalpenstein: Männerferien
ET (D)
2015
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9781503950405

Informationen zum Buch

Seiten
284

Serieninfo

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Angefangen hatte alles damit, dass Anja eines Abends mit zwei Tüten voller Reisekataloge nach Hause kam.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Leinen los für turbulente Tage auf hoher See.

Herbert bucht mit seiner Freundin Anja eine romantische Kreuzfahrt. Doch es kommt anders als geplant. Da Anja kurzfristig verhindert ist, muss schnell Ersatz her. Wer wäre dafür besser geeignet, als sein bester Kumpel Hans. Der Mann für alle Fälle. Zuerst skeptisch, lässt sich der Naturbursche auf die spießige Reise ein.

Beide beziehen eine Innenkabine. Natürlich ohne Fenster. Doch das ist das geringste Problem. Die Männertour verläuft keineswegs entspannt. Nicht zuletzt, weil die Ansichten der beiden Kreuzfahrer über einen erholsamen Urlaub unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine turbulente Reise ist vorprogrammiert.

Auf Mallorca kommt es zum Wendepunkt im Leben der beiden Freunde. Herbert muss sich entscheiden, welchen Weg er gehen wird. Doch ist es derselbe, den Hans beschreitet?

Ein Roman für Männer und Frauen. 

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Lachen, bis der Arzt kommt!

Herbert und Hans - ein absolutes bairisches Dreamteam, wenn es darum geht, die Lachmuskeln der Leser zu beanspruchen! Meine haben sie auf jeden Fall beansprucht!

Herbert, der mit seiner Anja glücklich liiert ist, plant mit dieser einen gemeinsamen Urlaub. Doch - wie sollte es auch anders sein - kurz vor der Abreise kommt es anders als gedacht: Franzi, Anjas Freundin und Miteigentümerin des Cafés, stürzt und kann nicht weiter arbeiten. Auf die Schnelle eine Aushilfe zu finden, ist jedoch unmöglich: Anja muss also Zuhause bleiben und da keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen wurde, fühlt sich Herbert dazu berufen, die Reise allein anzutreten. Doch nicht vollkommen allein. Unterstützung ereilt ihn in Form seines besten Freundes Hans, der sich jedoch keine Gelegenheit entgehen lässt, Herbert spüren zu lassen, was er von dessen Knausrigkeit (Innenkabine auf einem Kreuzfahrtschiff!) hält.

Das Männer-Duo Herbert und Hans verspricht nicht nur eine Bombenstimmung an Bord zu verbreiten, auch auf ihren Landtouren erleben die beiden einiges und doch nie etwas Normales. Da kann es schon mal passieren, dass der Ur-Bayer Hans den Yogalehrer mimt und um sechs Uhr auf Deck mit ein paar Damen die Sonne begrüßt oder aber den "verunglückten Schmetterling" probt. Auf dieser Reise ist garantiert für jeden etwas dabei!

Ich kann das Buch nur empfehlen! Wie die vorherigen beiden Bände verspricht es Humor, bis sich die Balken biegen, etwas bairische Kultur und natürlich das ein oder andere Problem, das die Männer schon seit Urzeiten beschäftigt: was bitteschön will Frau eigentlich wirklich?! Männer sind immerhin etwas leichter gestrickt, sie wollen nur das Eine ... oder auch nicht?

Lest selbst!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue