Hydra (Hrsg.): Schwarzbuch Farben

Hydra (Hrsg.): Schwarzbuch Farben

 
3.5
 
0.0 (0)
776   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Hydra (Hrsg.): Schwarzbuch Farben
Verlag
ET (D)
2014
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783902980083

Informationen zum Buch

Seiten
112

Sonstiges

Originalsprache
deutsch

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Farben: Was wäre unser Leben ohne sie? Die verblüffende Antwort: Es wäre besser, schöner und bunter, zudem farbenprächtiger und kolorierter, farbensatter und intensiver gefärbt, mit feinsten Nuancen gespickt und sanftesten Schattierungen gewürzt; sprich: Ein Leben ohne Farben wäre ein echtes, wahres, gutes Leben, wäre mehr als die billige Illusion und der trübe Schein, der uns von all den cleveren Marketingfuzzis als „Leben“ verkauft wird. Denn Farben sind nicht das, was sie vorgeben zu sein ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.5
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
N/A  (0)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
3.5
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
N/A
Sprache & Stil 
 
3.0

Eine farbig-bunte Weltverschwörung!

Farben, entweder man hasst sie, oder man liebt sie. Nach Lektüre dieses Buches wird man aber eines erkennen: Ohne Farben wäre unser Leben viel bunter. Denken wir nur an "Rosettenbraun", der unappetitliche Farbton, durch den die SA-Uniformen berühmt und berüchtigt wurden. Oder auch "Camouflage" - vom Kinderzimmer direkt zum Militär. "Zitronengelb", welches früher im alten China aus Zitronenfaltern gewonnen wurde! Man stelle sich das nur vor! Das "Schwarzbuch Farben", welches nicht in RGB erhältlich ist, klärt auf über die lange befürchteten Farbverschwörungstheorien. Farben manipulieren uns. Sie täuschen uns.

Das "Schwarbuch Farben" ist eine schräge Satire zu einem noch schrägeren Thema. Mit Satire und Humor ist es so eine Sache: Man trifft niemals den Geschmack von jedem. Ich mag es gerne subtil, doch dieser Anspruch wird hier nicht unbedingt bedient. Manchmal sind die Witze platt und wie es sich für Satire nach Ansicht vieler gehört: Politisch nicht ganz korrekt. Trotzdem hat es mich auch oft zum Lachen gereizt.

Das Thema sind Verschwörungstheorien - auf Farben reduziert. So zeigt das Cover neben eines Farbkreises auch das "Auge der Vorsehung", ein Symbol, das mit den Freimaurern in Verbindung gebracht wird und welches heutzutage auf jeder Rückseite einer 1-Dollar-Note zu finden ist. Dan-Brown-Brown, Chemtrails und Akte-X-Aktenschwärzerschwarz - für diese und viele weitere Farben haben sich die Autoren kleine humorvolle (und verschwörerische) Geschichten geschrieben.

Damit noch nicht genug, gibt es zusätzliche Texte über geheimnisvolle Invertfarben, die Verschwörung der Vier (Hellelfenbein, Schweinchenrosa, Hellgraubeige und Chamois) oder auch einen Streitschrift "Wider die Farbtäuschung". Der Preis wurde absichtlich ungewöhlich gestaltet. Mit 13,76 EUR wird auf der Rückseite darauf hingewiesen: Euro = Teuro! Früher war das 1,- Schilling (Euro-Kritiker dürfen sich dieses Wissen nun ergoogeln).

Ein Buch für alle, die sich ganz gerne mal über die großen Weltverschwörungen lustig machen. Und wer sich nicht länger von Farben manipulieren lassen will, sollte es sowieso lesen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue