Alexandra Pilz: Für immer Hollyhill

Alexandra Pilz: Für immer Hollyhill

 
4.7
 
0.0 (0)
907   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Alexandra Pilz: Für immer Hollyhill
Verlag
ET (D)
2016
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783453270282
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
384

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Wie meinen Sie das, sie sind noch nicht zurückgekehrt?

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Zwei Mal schon hat Emily mit dem englischen Dorf Hollyhill Abenteuer in anderen Zeiten erlebt. Doch jetzt ist sie schweren Herzens nach Hause zurückgekehrt, wild entschlossen, ihre große Liebe Matt zu vergessen und einfach ein ganz normales Leben zu führen. Ein Leben mit ihrer Oma und ihrer besten Freundin Fee. Aber wo steckt die eigentlich? Sie wird doch nicht …? Doch, Fee ist kurzerhand in den Flieger gestiegen und hat Hollyhill gefunden. Und noch während sich Fee in den umwerfend charmanten Cullum verguckt, reist der Ort in die wilden Zwanzigerjahre. Emily muss hinterher! Denn dort lauert große Gefahr: Matt ist dabei, eine riesige Dummheit zu begehen. Nicht nur sein Schicksal, sondern das von ganz Hollyhill steht auf dem Spiel. Kann Emily das Dorf und den Jungen retten, den sie über alles liebt?

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Die Reihe wird von Band zu Band besser

Inhalt:
Emily quält sich in München, ohne Matt – und auch ohne ihre Freundin Fee. Denn die ist spurlos verschwunden. Bis plötzlich Silly und Joe aus Hollyhill vor der Tür stehen und Emily berichten, dass Fee in dem kleinen Zeitreisedorf gelandet ist. Kurz entschlossen reist Emily zum dritten Mal nach England, um bei ihrer Freundin zu sein – und bei Matt. Doch der hat das Dorf verlassen, als es ins Jahr 1927 gereist war …

Ein Unheil braut sich über dem sonst so friedlichen Dorf zusammen, die Maschine spuckt nur noch kryptische Rätsel aus und keiner weiß, was eigentlich die Mission im Jahr 1927 sein soll.

Währenddessen verliebt sich Fee ausgerechnet in Cullum und fühlt sich im Tea Room und im Jahr 1927 pudelwohl.

Meine Meinung:
Ich mochte die ersten beiden Bände schon ganz gern, aber dieser dritte Teil toppt sie noch. Obwohl es schon eine ganze Weile her ist, dass ich den zweiten Band gelesen habe, fiel es mir sehr leicht, wieder in die Geschichte einzutauchen. Wie nebenbei werden die wichtigsten Ereignisse wiederholt, sodass man sofort wieder im Bilde ist.

Der Schreibstil ist gewohnt fesselnd und mitreißend. Alexandra Pilz schreibt sehr lebendig und jugendlich flott. So macht das Lesen wirklich Spaß, und die Seiten fliegen nur so dahin. Man möchte das Buch am liebsten nicht aus der Hand legen, bevor man auch die letzte Seite gelesen hat.

In Hollyhill geht es drunter und drüber. Es geschehen mysteriöse und beunruhigende Dinge. Hier wird viel Spannung aufgebaut, denn als Leser weiß man auch nicht mehr als die Protagonisten.

Dass Fee sich ausgerechnet in Cullum verlieben musste, passt Emily überhaupt nicht, denn sie traut ihm nicht. Außerdem macht seine Schwester Chloe Stress deswegen. Herrlich die Dialoge, wenn sich die Mädels fetzen!

Das Ende ließ mich einerseits sehr befriedigt zurück, weil es einfach rund und gut ist. Andererseits bin ich ein wenig traurig, weil ich Hollyhill und seine skurrilen Bewohner doch sehr lieb gewonnen habe und mich nun von ihnen verabschieden muss. Aber genau das gehört ja zu einem guten Buch, oder?

Die Reihe:
1. Zurück nach Hollyhill
2. Verliebt in Hollyhill
3. Für immer Hollyhill

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue