Anne Freytag: Nicht weg und nicht da

Anne Freytag: Nicht weg und nicht da

 
5.0
 
0.0 (0)
209   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Anne Freytag: Nicht weg und nicht da
ET (D)
2018
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783453271593
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
480

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Ich halte noch immer den Langhaarrasierer in der Hand.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Den Anfang kannst du nicht ändern, das Ende schon
Nach dem Tod ihres Bruders macht Luise einen radikalen Schnitt: Sie trennt sich von ihrem mausgrauen Ich und ihren Haaren. Übrig bleiben drei Millimeter und eine Mauer, hinter die niemand zu blicken vermag. Als Jacob und sie sich begegnen, ist er sofort fasziniert von ihr. Doch Luise hält Abstand. Bis sie an ihrem sechzehnten Geburtstag aus heiterem Himmel eine E-Mail von ihrem toten Bruder bekommt – es ist die erste von vielen. Mit diesen Nachrichten aus der Zwischenwelt und dem verschlossenen Jacob an ihrer Seite gelingt es Luise, inmitten dieser so aufwühlenden wie traurigen Zeit das Glitzern ihres Lebens zu entdecken ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Dieses Buch geht unter die Haut

Inhalt:
Kristopher ist tot. Die fünfzehnjährige Luise ist nun ein Einzelkind. Übrig sind nur noch ihre Mutter und sie. Doch beide versinken in ihrer Trauer und können nicht viel miteinander anfangen.

Jacob, der es noch nie leicht hatte im Leben, ist von Luise fasziniert, als sie sich begegnen. Zufällig ist er immer zur Stelle, wenn Luise eine Stütze braucht. Es dauert eine Weile, bis die beiden sich auf ihre Gefühle einlassen können.

Doch dann bekommt Luise eine E-Mail von Kristopher …

Meine Meinung:
Wieder einmal hat Anne Freytag es geschafft und mich sprachlos mit einem Buch zurückgelassen. Sie schreibt so intensiv, so gefühlvoll, so voll Wahrheit, dass es einem durch und durch geht. Dabei verwendet sie eine ganz wundervolle Sprache, klar und doch poetisch.

Die Geschichte von Luise, Jacob und Kristopher ist so traurig, dass mir immer wieder die Tränen in den Augen standen. Und doch zieht einen die Handlung überhaupt nicht runter. Ich habe mich mit den Charakteren so wohl gefühlt, dass ich gerne noch länger bei ihnen geblieben wäre. Dabei habe ich ihren Schmerz und auch ihr Glück, das sie in einigen Momenten finden, so tief empfunden, wie das nur selten beim Lesen vorkommt.

Luise und Jacob habe ich vom ersten Moment an in mein Herz geschlossen. Sie sind einfach so liebenswerte Menschen und man spürt auch die Liebe, die Anne Freytag beim Schreiben in ihre Figuren gesteckt hat. Dabei sind beide vielschichtig ausgearbeitet. Es gibt immer wieder Neues in ihnen zu entdecken.

"Jacob hingegen ist undurchsichtig. Schweigsam. Skeptisch. Er sieht aus, als würde er niemandem vertrauen. Vielleicht rede ich aber auch von mir." (S. 118)

Anne Freytag wechselt immer wieder die Erzählperspektive zwischen Luise und Jacob. Dabei lässt sie beide in der Ich-Form zu Wort kommen und die Lesenden tief in ihre Gedanken und Gefühle eintauchen. So erfährt man vor allem auch, wie die beiden einander wahrnehmen. Das fand ich ausgesprochen berührend.

Fazit:
Mit diesem gefühlvollen, traurigen, aber auch hoffnungsvollen Jugendbuch hat sich Anne Freytag definitiv an die Spitze meiner diesjährigen Highlightliste katapultiert. Die Trauer und deren Bewältigung zieht sich von Anfang bis Ende durch und dieses Thema macht einen großen Teil des Romans aus. Die Beziehung von Luise und Jacob scheint nicht so viel Raum einzunehmen, doch beides ist miteinander verwoben und im perfekten Maß vorhanden.

Meine Empfehlung an alle jugendlichen und erwachsenen Leserinnen ab ca. 14 Jahren: Unbedingt lesen!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue