Colleen Hoover: Maybe Someday

 
5.0
 
0.0 (0)
363   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Colleen Hoover: Maybe Someday
Verlag
ET (D)
2016
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
Maybe Someday
ET (Original)
2014
ISBN-13
9783423740180
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
432

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Eben habe ich ein Mädchen geschlagen, mitten ins Gesicht.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Toll!

Inhalt:
Ausgerechnet an ihrem 22. Geburtstag erfährt Sydney, dass ihr Freund Hunter sie mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin betrügt. Kurzerhand packt sie die Koffer und zieht aus. Doch wohin? Da bietet ihr der Musiker Ridge an, in seiner WG unterzukommen. Ridge, den Sydney schon öfter von ihrem Balkon aus gesehen hat und dessen Musik sie magisch anzieht. Beim gemeinsamen Songschreiben kommen sie sich näher, obwohl beide das nicht wollen. Sydney will erst einmal Abstand von den Männern gewinnen, und Ridge hat eine Freundin …

Meine Meinung:
Colleen Hoover hat es schon wieder getan: Sie hat mich mit einer wunderschönen Lovestory zum Weinen gebracht.

Eigentlich ist „Maybe Someday“ nichts wirklich Neues für die Autorin. Der Roman ist nach ihrem altbekannten Muster gestrickt. Eine Liebe, die nicht sein darf, die aber doch so rein und wunderbar ist, dass es wehtut. Charaktere, die herzensgut sind, besser als jeder echte Mensch, und die alles dafür tun, dass die geliebte Person glücklich ist, auch wenn sie selbst fast daran ersticken. Ein bisschen Kitsch, viiiiel Gefühl und ein ganz klein wenig Sex – das sind die genialen Zutaten für diesen Jugendroman.

Wir haben hier eine verzwickte Dreiecksgeschichte, und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie sich das Dilemma wohl auflösen wird bzw. ob das überhaupt möglich ist. Ich habe mit Ridge und Sydney und auch mit Ridges Freundin Maggie gelitten und alle drei ob ihrer inneren Größe bewundert. Ich hatte Herzklopfen, ich habe gebangt und geweint. Und ich war überrascht, wie rund die Geschichte am Ende ist, welche Lösung Colleen Hoover gefunden hat, die für alle das Beste ist.

Dabei fand ich vor allem toll, wie einfühlsam Ridge ist. Dank eines Handicaps sind seine Sinne, auch sein 6. Sinn, hervorragend entwickelt und er nimmt mehr wahr als die meisten anderen Menschen.

Der Schreibstil ist sehr locker und leicht zu lesen. Die Erzählperspektive wechselt stets zwischen Ridge und Sydney. Manchmal wird dieselbe Szene von beiden Seiten beleuchtet, sodass einem die unterschiedliche Wahrnehmung der beiden bewusst wird. So etwas finde ich immer sehr interessant, zeigt es doch, dass gute Kommunikation das A und O für eine Beziehung ist.

Da es in diesem Buch viel um Musik und Songtexte geht, gibt es als besonderes Schmankerl unter http://www.maybesomedaysoundtrack.com/ eine Playlist sowie weitere Informationen zur Autorin und zum Musiker Griffin Peterson.

Fazit:
Ein wunderbarer Jugendroman voller Emotionen, der locker mit „Weil ich Layken liebe“, meinem bisherigen Lieblingsbuch der Autorin, mithalten kann.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue