Derek Landy: Demon Road. Höllennacht in Desolation Hill

Derek Landy: Demon Road. Höllennacht in Desolation Hill

 
0.0
 
4.7 (1)
371   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Derek Landy: Demon Road. Höllennacht in Desolation Hill
Verlag
ET (D)
2017
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Desolation (The Demon Road Trilogy)
ET (Original)
2016
ISBN-13
978-3785585092
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
446

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Sie lebten noch, als sie den kleinen Rasthof gleich außerhalb von Whitehorse in Yukon betrat.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Desolation Hill ist nur scheinbar ein friedliches Städtchen. Jedes Jahr findet hier ein großes Festival statt. Alle Fremden müssen die Stadt verlassen und die Kinder werden in Panikräumen eingeschlossen. Nur die Erwachsenen wissen genau, was in der Höllennacht passiert. Und sie können gar nicht erwarten, dass es endlich losgeht.

Als kurz vor Einbruch der Dämmerung ein kleiner Junge verschwindet, ist Amber Lamont eines klar: Hier hat mal wieder jemand einen Pakt mit Dämonen geschlossen und eine unschuldige Seele muss geopfert werden. Aber da schaut Amber nicht lange zu!

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Genial!

Klappentext:

Wenn ihr glaubt, Dämonen könne man nicht reinlegen, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!
Desolation Hill ist nur scheinbar ein friedliches Städtchen. Jedes Jahr findet hier ein großes Festival statt. Alle Fremden müssen die Stadt verlassen und die Kinder werden in Panikräumen eingeschlossen. Nur die Erwachsenen wissen genau, was in der Höllennacht passiert. Und sie können gar nicht erwarten, dass es endlich losgeht. Als kurz vor Einbruch der Dämmerung ein kleiner Junge verschwindet, ist Amber Lamont eines klar: Hier hat mal wieder jemand einen Pakt mit Dämonen geschlossen und eine unschuldige Seele muss geopfert werden. Aber da schaut Amber nicht lange zu!

Inhalt:

Auch in Band 2 begleiten wir wieder Amber und Milo auf einer Flucht, diesmal vor den Höllenhunden. Diese wurden ihnen vom leuchtenden Dämon auf den Hals gehetzt, nachdem Amber ihn ausgetrickst hatte. Es verschlägt sie in eine verschlafene Kleinstadt mitten in Alaska, die angeblich sicher sein soll... Doch auch hier können die beiden keine Ruhe finden, denn dieses Städtchen birgt mehr Geheimnisse, als es den Anschein hat.


Meine Meinung:

Wie schon Band 1 konnte mich auch die Fortsetzung überzeugen. Auch hier fliegen uns wieder Sprüche um die Ohren, die man sonst nur aus Tarantino-Filmen kennt.
Die Bücher sind ein wenig in Splatter-Action Manier aufgebaut, was nicht für jeden das Richtige ist. Es fließt eine Menge Blut und auch Eingeweide können schon mal durch die Gegend fliegen. Ist man also zart besaitet, so sollte man auf jeden Fall die Finge von Demon Road lassen.

Mich begeistert auch der Zwiespalt in dem Amber steckt. Einerseits liebt sie ihr Dämonen-Ich und fühlt sich gern stark und schön. Andererseits will sie auch versuchen ihre menschliche Seite mit allen Makeln und vor Allem ihrem Gewissen aufrecht zu erhalten. Das ist allerdings gar nicht so einfach. Schon jetzt hat Amber sich ein großes Stück weiterentwickelt und ich bin gespannt, wo es mit ihr hingehen wird.
Auch Milo hat sich in seiner Begleiter-/ Beschützerrolle gut eingefunden. Ich finde es sehr angenehm, dass er sich während seiner Entwicklung immer weiter öffnet und man als Leser so die Möglichkeit hat seine Figur besser kennenzulernen.

Mit einem fantastischen Showdown schafft es Landy (mal wieder) mich gebannt auf Band 3 warten zu lassen. Aber das kenne ich ja schon von Skulduggery.... :-)

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue