Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Orden des Phönix

Hot
 
5.0
 
5.0 (1)
2780   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Orden des Phönix
Verlag
ET (D)
2003
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Harry Potter and the Order of the Phoenix
ET (Original)
2003
ISBN-13
9783551555557

Informationen zum Buch

Seiten
1021

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Der bislang heißeste Tag des Sommers neigte sich dem Ende zu und eine schläfrige Stille lag über den großen wuchtigen Häusern des Ligusterwegs.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unsäglichen Dursleys im Ligusterweg fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je -- warum schreiben seine Freunde Ron und Hermine nur so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind? Noch ahnt er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Voldemort ausrichten kann... Als Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Und dann schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Harry muss seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts naht und wie nie zuvor sehnt er sich nach seinen Freunden und vor allem danach, vom Ligusterweg wegzukommen. Die Dursleys sind unausstehlich wie eh und je und nach dem erschreckenden Abschluß des letzten Jahres, tappt Harry über die folgenden Ereignisse völlig im Dunkeln. Ron und Hermine schreiben ihm nur kryptische Briefe und die Nachrichten der Muggels erweisen sich als ebenso inhaltslos bezüglich der Wiederauferstehung Lord Voldemorts. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und Harry ist drauf und dran, von der Schule verwiesen zu werden. Alles scheint sich gegen ihn und seine Freunde verschworen zu haben.

"Harry Potter und der Orden des Phönix" mausert sich immer mehr als Erwachsenenbuch. Wie keiner seiner Vorgänger ist dieser Band erschreckend düster. Verzweiflung macht sich nicht nur bei Harry breit. Auch Sirius, Dumbledore und Hagrid erhalten dieses Mal tragische Rollen. Die Lage spitzt sich immer mehr zu, denn von keiner Seite erhalten die Verbündeten Rückhalt.

Von Seite zu Seite steigert sich die Spannung und so konnte ich "Harry Potter und der Orden des Phönix" fast nicht aus der Hand legen. Ich musste mit unseren Freunden lachen und weinen, doch vor allem empfand ich Harrys Groll für die eine oder andere Person des Buches intensiv nach. Ich wünschte mir immer wieder, mit Hermine die Rolle tauschen zu können und gemeinsam mit Harry und seinen Freunden gegen Lord Voldemort kämpfen zu können.

Genauso wie Harry langsam aber sicher zum jungen Mann heranwächst, eignet sich dieser fünfte teil nun immer weniger für Kinder. Der 15-jährige Harry steht kurz vor den Zaubergrad-Prüfungen (ZAG) und macht alles mit, was ein normaler 15-jähriger so mitmachen muss: Das erste Verliebtsein, Liebeskummer, Prüfungsstress, Schulprobleme. Um dem gerecht zu werden, passt Rowling ihren Sprachstil dem Zielpublikum an. Waren die ersten Bücher noch eher kindergerecht verpackt, bieten sich dem Leser nun ein sehr umfangreicher Wortschatz und eine komplexe Handlung. Die Autorin ist natürlich auch für einige Überraschungen gut und bis zum Ende weiß man nicht, wie und ob die Geschichte für alle gut ausgehen wird.

Für mich ist "Harry Potter und der Orden des Phönix" wieder ein herausragendes Buch und immer mehr wird mir bewusst, was für eine faszinierende Welt und was für eine grandiose Figur Joanne K. Rowling mit Harry Potter erschaffen hat.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Für mich ist "Harry Potter und der Orden des Phönix" das bisher beste Harry Potter-Buch. Auch wenn es teilweise manchmal etwas langatmig ist! Dennoch schreibt die Autorin so gut wie eh und je und entführt den Leser wieder nach Hogwarts, der Zauberschule. Ich habe ungefähr mit neun Jahren den ersten Band gelesen und war begeistert! Wie oft habe ich am Tag vor meinem elften Geburtstag davon geträumt, dass der Wildhüter Hagrid an meiner Tür anklopft und mich nach Hogwarts bringt? Doch besonders beim fünften Buch teilen sich die Meinungen. Auf der einen Seite die Harry Potter-Fans, auf der anderen erschreckte Kleinkinder und ihre besorgten Mütter. Denn das fünfte Buch ist schon wesentlich brutaler, als man es bei den Potter-Büchern ist. Klar, dass Kleinkinder Angst haben. Es ist sogar das Gerücht entstanden, dass das fünfte Buch Kopfschmerzen auslöse und dass eine Mutter einen "Anti-Potter-Fanclub" gegründet haben soll. Naja, was soll's? Die einen mögen es eben und die anderen hassen es, wir leben in einer Demokratie und jeder kann seine eigene Meinung frei äußern! Aber ob es wirklich nötig und hilfreich ist einen "Anti-Potter-Fanclub" zu gründen bezweifele ich. Mir jedefalls hat das Buch super gefallen und damit basta!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue