Hilal Sezgin: Wieso? Weshalb? Vegan!

Hilal Sezgin: Wieso? Weshalb? Vegan!

 
5.0
 
0.0 (0)
642   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Hilal Sezgin: Wieso? Weshalb? Vegan!
ET (D)
2016
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
ISBN-13
9783733502287

Informationen zum Buch

Seiten
304

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Schlagworte

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Das neue Standardwerk für junge Veganer

Vegan? Ist das nicht ein bisschen extrem? So denken viele, wenn sie zum ersten Mal davon hören. Dann kann man ja gar nichts mehr essen! Und: Das ist bestimmt nicht gesund! So lauten die Einwände, die sofort erhoben werden.

Doch ist es wirklich so extrem, den Tieren ihr Leben und ihre Freiheit zu lassen? Schließlich kann man sich auch vegan lecker und gesund ernähren. Oder ist es eher extrem, wie unendlich viel Leid wir den Tieren zufügen – für das leckere Schnitzel, die Milch im Kaffee, die coole Lederjacke? Verletzten wir damit nicht die Rechte der Tiere und ihre Würde? Oder haben Tiere so etwas gar nicht?

Eine spannende und leicht verständliche Einführung in das Thema Veganismus und Tierrechte

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Empfehlenswert für alle. Nicht nur für Jugendliche.

Die vegan lebende Autorin und Journalistin Hilal Sezgin schreibt erneut Tiernutzung, Tierrechte und Veganismus. doch dieses Mal wendet sie sich mit "Wieso? Weshalb? Vegan!" nicht an erwachsene Leserinnen, sondern an Jugendliche. In 18 Kapiteln stellt sie sich den zahlreichen Was, Wie und Warum-Fragen auf ihre unnachahmliche Art und gibt die Antworten in leicht verständlicher Form.

Obwohl es sich um ein Buch für Jugendliche ab 12 Jahre handelt, sollte man nicht den Fehler machen, unbeschwerten Stoff zu erwarten. Sie widmet sich ganz den Tieren und der Tierethik. Wie empfinden Tiere ihre Welt, die oft nur aus engen Stallungen und dem Ende im Schlachthof besteht? Ist es Tieren egal, ob man sie tötet? Wer legt denn fest, ob eine Tierart für einen bestimmten Zweck existiert - außer dem Zweck der eigentlichen Existenz?

Sezgin geht auf komplexe Themen ein und bietet einen Rundumschlag. Angefangen von geschichtlichen Hintergründen, über Gefühle und die Bedeutung von Ethik. Bis hin zur Umweltproblematik, Tierversuchen, Lobbyismus und Massentierhaltung. Sie lässt kein wichtiges Thema aus, argumentiert logisch und sachlich, aber oft auch emotional und ergreifend. Nicht alle Schilderungen zeigen die Schattenseiten unseres Umgangs mit Tieren. Hilal Sezgin macht klar, wie wunderbar jedes Leben ist, wie sehr Tiere ihr Leben genießen können, voller Freude spielen und lieben.

Ein politisches Jugendbuch über Tierethik? Kann das funktionieren? Es kann, wenn die Autorin Hilal Sezgin heißt. Empfehlenswert für alle. Nicht nur für Jugendliche.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue