Kathy MacMillan: Feuer und Feder

 
3.7
 
0.0 (0)
456   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Kathy MacMillan: Feuer und Feder
Verlag
ET (D)
2017
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Sword and Verse
ET (Original)
2016
ISBN-13
9783407747969
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
496

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Ich habe Tyasha ke Demit nie kennengelernt, aber mit ihrer Hinrichtung fing alles an.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Als die Sklavin Raisa zur Tutorin ausgebildet werden soll, kann sie es kaum fassen, denn Lesen und Schreiben ist im Königreich Qilara nur der Oberschicht vorbehalten. Gemeinsam mit Kronprinz Mati lernt sie nun die schwierigen Zeichen der Hohen Schrift, mit der man in Kontakt zu den Göttern treten kann. Die beiden kommen sich dabei näher als erlaubt und verlieben sich ineinander. Aber dann fordern Rebellen Raisas Unterstützung. Sie ist hin und her gerissen zwischen der Treue zu Mati und dem Wunsch, ihrem unterdrückten Volk zu helfen. Schon der kleinste Fehltritt könnte ihren Tod bedeuten.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Die Macht der Schrift

Als Raisa ein kleines Mädchen ist, wird ihre Heimat überfallen und ihre ganze Familie getötet. Raisa überlebt nur, weil eine Nachbarin sie als ihre eigene Tochter ausgibt. Doch das schützt das Mädchen nicht davor, in die Hauptstadt des Königreichs Qilara gebracht zu werden und fortan als Sklavin dienen zu müssen. Eines Tages scheint sich ihr Schicksal zu wandeln, denn sie wird zur Tutorin auserkoren. In dieser besonderen Stellung darf und muss sie Schreiben und Lesen lernen. In dieser Welt ist das Leben und Schreiben der Oberschicht vorbehalten und die sogenannte Hohe Schrift darf nur der König und Hohepriester für die Kommunikation mit den Göttern verwenden. Da irgendjemand ihn aber diese Schrift ja auch lehren muss, gibt es immer eine Tutorin, an die das Wissen weitergegeben wird. Raisa wird gemeinsam mit Kronprinz Mati unterrichtet und die beiden freunden sich an. Mati ist ein liebenswürdiger junger Mann, der wenig Ähnlichkeit mit seinem strengen und grausamen Vater zu haben scheint. Doch natürlich ist eine Beziehung zwischen ihm und Raisa undenkbar! Dennoch verlieben sich die beiden und bringen sich damit beide in eine schwierige Situation. Mati ist der Thronfolger eines Reiches, in dem es an vielen Ecken brodelt und gärt. Im Thronrat werden Ränke und Intrigen geschmiedet, Rebellen wollen die Sklaverei beenden… und Raisa und Mati stehen im Mittelpunkt von alldem.

Das Cover und die Buchbeschreibung hatten mich sehr angesprochen, beim Lesen habe ich mich dann aber leider doch etwas schwergetan.
Das ganze System der unterschiedlichen Schriften sowie der verschiedenen Völker und Schichten ist nicht ganz leicht nachzuvollziehen. Zudem steht jedem Kapitel ein meist recht kurzer Absatz vor, in dem es um die Geschichte der Götter des Landes geht. Auch wenn der Zusammenhang lange nicht klar ist, sollte man diese Zeilen doch sorgfältig lesen, damit sich am Ende alles erschließt. So aber sind es dann recht viele Namen und Figuren, auch wenn die Götter vorne im Buch kurz aufgelistet werden.

Die Handlung um Raisa und Mati nimmt anfangs recht langsam Fahrt auf, gewinnt dann aber doch zunehmend an Tempo, wobei aber leider doch nie wirklich Hochspannung erreicht wird.

Das Ende hat mir richtig gut gefallen. Es wird zwar für meinen Geschmack eigentlich zu mystisch, aber theoretisch gibt es auch logische Erklärungen für das Geschehen und was die Figuren dann letztlich daraus machen, fand ich richtig gut!

Insgesamt ein durchaus anspruchsvolles Jugendbuch mit zwei ineinander verwobenen Geschichten, die aufmerksames Lesen und ein bisschen Mitdenken erfordern!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue