Ralf Isau: Minik. An den Quellen der Nacht

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
2018 1
Bewertung schreiben
Zur Liste hinzufügen
Ralf Isau: Minik. An den Quellen der Nacht
ET (D)
2008
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783522178730

Informationen zum Buch

Seiten
540

Sonstiges

Erster Satz
Die Welt hatte sich in einen Traum verwandelt.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen   Bei LChoice kaufen   Bei Mojoreads kaufen  

Handlungsort

Land
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Ein Polareskimo in New York: 1897 bringt der Nordpolentdecker Robert E. Peary den sechsjährigen Minik als lebendes Forschungsobjekt nach New York. Damit beginnt ein leben zwischen den Welten, denn Minik ist fortan nirgendwo mehr zu Hause: In der USA ist er der exotisch aussehende Angehörige eines "primitiven" Volkes, in Grönland gilt Minik als amerikanisiert. Ralf Isaus fesselnder Roman erzählt von der verzweifelten Suche eines Menschen nach Glück und von den bisweilen fragwürdigen Methoden der Wissenschaft. Für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen lesenswert! Eine wahre Lebensgeschichte, die unter die Haut geht.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Ratings
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Kommentare

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue