Rhoda Belleza: Herrscherin der tausend Sonnen

Rhoda Belleza: Herrscherin der tausend Sonnen

 
0.0
 
3.5 (2)
79   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Rhoda Belleza: Herrscherin der tausend Sonnen
Verlag
ET (D)
2017
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
Empress of a Thousand Skies
ET (Original)
2017
ISBN-13
9783570164709
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
398

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Nachdem die Familie Ta'an von einer Reihe an Tragödien heimgesucht worden war, glaubte man, sie sei verflucht.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Prinzessin Rhee Ta'an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen ...

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.5
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.5  (2)
Charaktere 
 
3.5  (2)
Sprache & Stil 
 
3.5  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Unterhaltsames Abenteuer in Star-Wars-Atmosphäre

"Herrscherin der tausend Sonnen" ist das Debüt von Rhoda Belleza und führt uns Leser in eine tolle Science-Fiction-Welt.

Rhiannon ist fast sechzehn und steht somit kurz vor ihrer Krönung zur Kaiserin der gesamten Galaxie. Doch es gibt einige Leute, die das gerne verhindern würden. Sie entgeht nur knapp einem Mordanschlag und und ist gezwungen, unterzutauchen.
Dann gibt es noch einen zweiten Handlungsstrang um Alyosha, der als Mörder von Rhee gilt. Er ist genau wie sie auf der Flucht und lernt dabei Kara kennen.

Rhoda Belleza füllt die ca. 400 Seiten mit sehr viel Handlung, die in ihren Wendungen zwar nicht besonders überraschend und vorhersehbar ist, aber trotzdem einige spannende Szenen zu bieten hat. Sie lässt beide Handlungsstränge auch größtenteils getrennt. Beim Durchlesen des Klappentexts war ich mir eigentlich fast sicher, dass Aly und Rhee zusammenfinden werden, aber sie sehen sich wirklich nur einmal kurz.

Das Konzept des Mädchens, das kämpfen muss, kennen wir schon. Hier war Rhoda Belleza nicht unbedingt kreativ. Rhee selbst wird mir auch nicht besonders im Gedächtnis bleiben, sie tut zwar stark, aber wenn es darauf ankommt, flieht sie lieber, obwohl sie den Rest der Zeit nur ihre Rache im Kopf hat.

Aly war mir da schon sympathischer. Er handelt aus den richtigen Beweggründen muss sich immer wieder beweisen und bildet mit Kira letztendlich ein super Team.

Fazit: Mir hast das Buch gut gefallen, aber es wird mir wahrscheinlich nicht sehr lange im Gedächtnis bleiben, weil das Konzept bekannt ist und vieles bereits da war. Nichtsdestotrotz habe ich mich aber gerne von der Atmosphäre und Rhoda Bellezas tollen Beschreibungen einhüllen lassen.


War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
3.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Sehr häufige Perspektivenwechsel führten zu zuviel Unruhe !!

Prinzessin Rhee Ta'an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen ...

Meine Meinung:
"Herrscherin der tausend Sonnen" ist der Debütroman der Autorin Rhoda Belleza. Der Inhalt hat mich gleich angesprochen, daher wollte ich dieses Werk sehr gerne lesen. Davon abgesehen finde ich es wirklich spannend immer wieder neue Autoren und ihre Bücher für mich zu entdecken. Die Geschichte spielt in einer fremden Galaxie. Wir begleiten dabei mehrere Charaktere durch ihr Leben, sodass man als Leser sehr unterschiedliche Blickwinkel auf die Ereignisse erhält. Das hat mir wirklich gut gefallen, wobei ich sagen muss, dass es mich zu Beginn der Geschichte wirklich verwirrt hat. Die verschiedenen Perspektiven sind allesamt gut gekennzeichnet, und wechseln von Kapitel zu Kapitel, dennoch haben mich die vielen Namen und Handlungsorte ein wenig durcheinander gebracht. Leider hat es mir da auch wenig geholfen, dass die Charaktere und Planeten vorab alle benannt wurden. Zwischendurch habe ich immer wieder mal nachgeschaut, was aber dann den Lesefluss behindert hat. So habe ich es zumindest empfunden. Es fiel mir auch schwer einen emotionalen Bezug zu den Charakteren aufzubauen. Vielleicht lag es daran, dass man als Leser zu wenig Zeit mit den einzelnen Charakteren verbringen konnte. Gut gefallen haben mir der bildliche Schreibstil der Autorin, der es mir leicht machte, mir die Situationen vor Augen zu halten ebenso wie die Ausarbeitung der Gefühle. Man kann wirklich durch die detaillierten Beschreibungen gut nachempfinden, warum beispielsweie die Prinzessin so stark auf Rache aus ist.

Leider konnte mich die Geschichte nicht dauerhaft fesseln, ich gebe daher knappe drei Punkte.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue