Sarah Alderson: Keep me Safe

 
4.3
 
4.8 (2)
839   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Sarah Alderson: Keep me Safe
ET (D)
2016
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Conspiracy Gril
ET (Original)
2015
ISBN-13
9783473584932
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
384

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Es wird schnell dunkel, deshalb beschleunige ich meine Schritte.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Jeder hat vom „Cooper-Massaker“ gehört. Einzige Überlebende: ein 15-jähriges Mädchen. Auch drei Jahre später lebt Nic Preston in ständiger Angst, dass die Mörder ihrer Familie zurückkommen. Als ihr schlimmster Albtraum wahr wird, beginnt für Nic eine halsbrecherische Flucht an der Seite des genialen Hackers und notorischen Bad Boys Finn Carter. Vom ersten Moment an knistert es gewaltig zwischen Nic und Finn, aber beide haben gute Gründe, ihre Gefühle zu verbergen …

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Spannend und voller Aktion - mit einem guten Schuss Romantik

Nach den traumatischen Erlebnissen in L.A. lebt Nic in New York und versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Sie lebt in einem Haus, dass sie mit allen verfügbaren Sicherheitsmaßnahmen abgesichert hat und doch wird ihr schlimmster Alptraum wahr und Eindringlinge versuchen sie zu töten. Obwohl sie ihnen entkommen kann, bleibt die Frage: Warum sind sie hinter Nic her?

Zuflucht findet sie ausgerechnet bei Finn Carter, dem sie bereits während des Prozesses in L.A. begegnet ist. Er scheint der einzige zu sein, der mit seinen Computerkenntnissen herausfinden kann, warum Nic erneut bedroht wurde. Doch er ist nicht nur ein begnadeter Hacker, er sieht auch noch gut aus und man merkt schnell, wie sehr sich die beiden zueinander hingezogen fühlen, egal wie sehr sie sich dagegen wehren.
Auch wenn es klar ist, worauf das hinausläuft, macht es Spaß den beiden dabei zuzuschauen, wie sie sich heimlich mustern und die gegenseitige Faszination und das Herzklopfen steigen.

Aber es bleibt nicht viel Zeit sich näher zu kommen, denn Nics Verfolger spüren sie auf und eine wilde Flucht beginnt. Die Handlung ist sehr spannend und actionreich und wird immer wieder durch Humor aufgelockert. Dadurch ist das Buch sehr kurzweilig und unterhaltsam und man fragt sich die ganze Zeit, warum Nic verfolgt wird.

Mit den Hauptpersonen Nic und Finn sind der Autorin zwei interessante Charaktere gelungen, von denen Jugendliche sich sehr angesprochen fühlen dürften. Auf den ersten Blick wirken sie sehr gegensätzlich, doch unter der Fassade haben beide einen großen Gerechtigkeitssinn und sie haben Dramatisches erlebt. Abwechselnd erzählen sie als Ich-Erzähler von ihren Erlebnissen und Gedanken, wodurch man sie besser versteht und mit ihnen mitfiebert. Allerdings musste ich mich ab und zu auch darauf konzentrieren, wer denn nun gerade die Handlung erzählt.

Auch wenn stellenweise etwas dick aufgetragen wird, bekommt man hier einen spannenden Thriller voller Action und mit einem ordentlichen Schuss Romantik geliefert. Würde es sich um einen Film handeln, würde ich sagen: Richtig gutes Popcornkino :-)

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.8
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (2)
Charaktere 
 
5.0  (2)
Sprache & Stil 
 
4.5  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

sehr spannenes Buch

Nic lebt in ständiger Angst. Sie fürchtet sich davor, dass die Mörder ihrer Familie zurückkommen könnten.
Als dieser Albtraum wahr wird, heisst es für Nic flüchten. An ihrer Seite Finn!
Bei den beiden knistert es gewaltig, doch:
"Um zu überleben, muss sie seine Nähe suchen. Um sie zu beschützen, darf er sie nicht an sich heranlassen!"

Der Schreibstil ist sehr spannend, gut und flott zu lesen. Das Buch ist schon gleich zu Anfang sehr interessant, so dass ich es nicht mehr zur Seite legen konnte.
Das Schicksal und die Angst von Nic hatte mich gefasst und mitgerissen.

Das Buch ist aus zwei Sichten geschrieben - Nic und Finn. So hat man als Leser einen Einblick in beide Rollen, ihre Gedanken, Gefühle usw.

Ein absolut tolles Buch, das ich wirklich weiterempfehlen kann. Dieses Buch bekommt auf jeden Fall einen Platz in meinem Regal und zählt definitiv zu den Lesehighlights diesen Jahres!
Ein neugierig machender Anfang, ein spannender Mittelteil und ein wunderschönes Ende!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Spannender Jugendroman

Obwohl ich schon über 30 Jahre alt bin, lese ich doch hin und wieder gerne Jugendbücher. Bei „Keep me safe“ muss ich sagen, dass ich wirklich gefangen von der Geschichte war. Das passiert bei einem Jugendbuch nicht sehr oft.

Die Geschichte dreht sich um die einzige Überlebende des „Cooper-Massakers“: Nic Preston. Drei Jahre nach dem Attentat lebt die immer noch in ständiger Angst, dass die Mörder ihrer Familie zurückkommen. Als ihr schlimmster Albtraum wahr wird, beginnt für Nic eine halsbrecherische Flucht an der Seite des genialen Hackers und notorischen Bad Boys Finn Carter. Vom ersten Moment an knistert es gewaltig zwischen Nic und Finn, aber beide haben gute Gründe, ihre Gefühle zu verbergen …

Das Buch ist für Leser ab 14 Jahren gedacht. Der Schreibstil ist mir selbst teilweise zu abgehakt gewesen, aber die Geschichte ist zielgruppengerecht geschrieben. Zudem ist ein schöner Lesefluss gegeben und das ist für mich immer das A und O.

Die Hauptfigur Nic ist mir im Laufe des Buches richtiggehend ans Herz gewachsen. Sie musste schon früh viel mitmachen und lebt in ständiger Angst. Die Autorin schafft es diese ständige Bedrohung auch gut einzufangen. Ein wirklicher Frauenschwarm ist dagegen Finn, in den man sich einfach verlieben muss :-) Es knistert gewaltig zwischen ihnen und zwischen der ganzen Action wird somit auch immer mal wieder romantische Momente eingewoben, was mir recht gut gefallen hat.

Sowieso ist von Anfang bis Ende Spannung geboten. Langweilig wird es eigentlich nie, auch wenn es mal ruhige Abschnitte gibt. Ich wurde auf jeden Fall gut unterhalten und die Auflösung am Ende kam auch sehr überraschend. Ich würde mich freuen, wenn es ein weiteres Buch mit Nic und Finn geben würde. Potenzial hätte die Geschichte auf jeden Fall.

Fazit:
Ein actionreicher Jugendroman, der mit Spannung sowie einigen romantischen Passagen punkten kann. Ich habe mich die ganze Zeit über gut unterhalten gefühlt!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue