Bettina Belitz: Verflixt romantisch

Bettina Belitz: Verflixt romantisch

 
3.0
 
0.0 (0)
940   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Bettina Belitz: Verflixt romantisch
Verlag
ET (D)
2014
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
ISBN-13
9783785573938

Informationen zum Buch

Seiten
248

Serieninfo

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
"Sag mal, hast du Pflaster auf deinen Brillenglästern? So wird das nichts, wie oft soll ich es dir noch zeigen?"

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Die Heimlichtuerei muss ein Ende haben, findet Luzie. Leander soll endlich seinen Dreisprung vollenden, durch den er zum Menschen werden kann. Aber dafür muss Luzie erst einmal ordentliche Verhältnisse in ihrem eigenen chaotischen Leben schaffen. Da ist ihre bisherige Kopf-durch-die-Wand-Methode nicht unbedingt das geeignete Mittel. Auch Leander hat noch eine letzte Aufgabe zu erledigen. Er soll nämlich Luzies noch ungeborenes Geschwisterchen beschützen. Und – wie sollte es anders sein – Luzies Mama macht es ihm da leidlich schwer. Mit dem achten und letzten Band der Reihe Luzie & Leander führt Bestsellerautorin Bettina Belitz (Splitterherz-Trilogie) die charmante Liebesgeschichte von der halsbrecherischen Traceuse Luzie und ihrem (überforderten) Schutzengel Leander zu einem glücklichen Ende. Allerdings nicht ohne noch einmal haarscharf an allen Fettnäpfchen der Pubertät vorbeizuschrammen.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
2.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
(Aktualisiert: 08 August 2014)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
2.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Schluß. Ende. Aus. Und das ist gut so.

Luzie versteht Leander nicht. Er redet kaum noch mit ihr, verschwindet immer mehr und nun soll sie auch noch ihr Leben ordnen und Ungeklärtes zum Ende bringen. Das bedeutet vor allem, mit ihren ehemaligen Parkour-Kumpels Seppo, Serdan und Billy Klartext reden und alle noch vorhandenen Unstimmigkeiten aus der Welt schaffen. Leander arbeitet währenddessen weiterhin daran, endlich seinen Dreisprung zu vollenden und zu einem echten Menschen zu werden.

Luzie und Leander. Leander und Luzie. Das Zweigestirn auf der Suche nach dem perfekten Dreisprung. An der Geschichte ändert sich nicht viel. Leander zieht sich immer weiter zurück, Luzie steckt bis zum Hals in der eigenen Pubertät, die schrille Mama trägt ein Ungeborenes mit sich herum und der Papa bestattet Leichen. Und dennoch: Der Weg nähert sich dem Ende. Mit "Verflixt romantisch" ist nun endlich alles gesagt, was gesagt werden musste (und noch viel mehr).

Ich bin erleichtert. Wirklich. Dieser achte Teil ist ein netter Abschluß einer Jugendbuchreihe, die herausragend begann und leider zwischendurch zu sehr abflachte. Die Bücher sind für mich der Beweis, dass man immer dann aufhören sollte, wenn es am schönsten ist. Auch der letzte Teil ist für sich gesehen völlig in Ordnung. Kein Meisterwerk, aber immerhin ist Luzie nicht ganz so nervtötend wie in einigen der Vorgängerbänden. Manchmal wirkte sie sogar richtiggehend vernünftig auf mich. Von Leander bekommt man leider nicht viel mit. Er erklärt kaum etwas und so wirkt die ganze Handlung am Ende auf mich wie zusammen geschustert und lieblos. Von Romantik war auch kaum etwas zu spüren (allerdings hege ich keine Wünsche, romantische Gefühle einer 13-jährigen zu verfolgen).

Schluss. Ende. Aus. Und das ist gut so.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue