Isabel Abedi: Whisper

Hot
 
4.0
 
4.3 (6)
8329   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Isabel Abedi: Whisper
Verlag
ET (D)
2005
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783401053691

Informationen zum Buch

Seiten
275

Sonstiges

Erster Satz
Als Kat singend von der waldumsäumten Bundesstraße in die schmale Zufahrtsstraße bog, sah Noa zum ersten Mal das Dorf.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
whisper - so tauft Noa das 500 Jahre alte staubige Haus auf dem Land, in dem sie mit ihrer Mutter ihre Ferien verbringen soll. Etwas Unheimliches und Wartendes geht von dem alten Gebäude aus, aber außer Noa scheint das nieman zu spüren. Und dann überschlagen sich die Ereignisse: Zunächst ist da David, der Junge aus dem Dorf mit den grünen Augen, der Noas Puls zum Flattern bringt. Und dann ist da das Spiel - das Spiel, das alles ändert. Animiert von ihrer Umgebung, machen David und Noa eine Geister-Seance. Nour so, ein bisschen Gläserrücken - aber dann scheint wirklich ein Geist zu ihnen zu sprechen. Es ist der Geist eines verstorbenen Mädchens namens Eliza, das behauptet, vor genau 30 Jahren auf dem Dachboden des Hauses ermordet worden zu sein. Noa und David sind entsetzt: Hatten sie beide eine Sinnestäuschung oder hütet das Haus wirklich ein Verbrechen? Und was verbirgt sich hinter Elizas rätselhaftem und geliebtem "Juwel"? Alle Spuren führen David und Noa zu einem Ort: auf whispers fest verriegelten Dachboden.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Mit ihrer fast schon peinlich selbstbewussten Mutter, der bekannten Filmschauspielerin Kat, und deren schwulem „Lebensgefährten“ Gilbert, der einen Hang zum Esoterischen hat, bricht Noa in den Westerwald auf, wo Kat ein uraltes Häuschen gekauft hat, um es als Rückzugsort für ruhige Wochenenden und Ferien zu renovieren.

Das Häuschen liegt in einem winzigen Dorf, wo es zugeht wie in allen anderen Dörfern in Deutschland: Frühschoppen und Kartenspielen in der Dorfwirtschaft, Feldarbeit und Handwerk und jede Menge Klatsch. Dementsprechend schlägt Kats Ankunft hohe Wellen.

David, der Sohn der Köchin aus der Dorfkneipe, hilft bei den Renovierungsarbeiten – und Noa verliebt sich Hals über Kopf in ihn, doch ganz reibungslos verläuft ihre Beziehung nicht, beide haben aufgrund früherer Erlebnisse Vorbehalte und Ängste.

Eines Abends schlägt Gilbert vor, Gläserrücken zu spielen, und tatsächlich meldet sich ein Geist, der sich Eliza nennt. Angeblich ist in diesem Haus vor dreißig Jahren ein Mädchen ermordet worden – was Noas dunkle Ahnung bestätigt; sie hatte von Anfang an das Gefühl, dass das Haus etwas Unheimliches an sich hat.

Noa und David versuchen mehr herauszufinden, stoßen dabei aber auf eisernes Schweigen der Dorfbewohner und geraten mehr als einmal in Gefahr.

Die übersinnlichen Komponenten, die mich in manchem anderen Buch geärgert hätten, sind hier so eingebaut, dass es nicht aufgesetzt oder lächerlich, sondern richtiggehend plausibel wirkt, auch wenn keine rationale Erklärung dafür geliefert wird, und zur leichten Gruselatmosphäre beiträgt. Die Charaktere sind zwar merklich um eine bestimmte Idee herum aufgebaut – die quirlige, welterfahrene Kat, der versponnene Esoteriker Gilbert, die grüblerische Noa – aber sie sind glaubhaft, realistisch und liebenswert gezeichnet.

Der Sprache merkt man zwar teilweise an, dass das Buch für Jugendliche geschrieben ist, den Lesefluss hat das jedoch keineswegs gestört.

Insgesamt ein sehr gelungener Spannungsroman mit überraschenden Wendungen.

Sehr hübsch fand ich die Ausstattung des Buches mit Schutzumschlag aus dickem Strukturpapier, rotem Lesebändchen und dem eingeprägten roten Edelstein auf dem Cover, das durch seine Schlichtheit besticht.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

6 Bewertungen

 
(2)
 
(4)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
Gesamtbewertung 
 
4.3
 
4.3  (6)
 
4.3  (6)
Zeige alle Einträge Zeige die hilfreichsten
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Das Buch "Whisper" von Isabel Abedi hat mir gefallen, da es sehr spannend aufgebaut ist, vor allem die Tagebucheinträge am Anfang des Kapitels die einen dazu verleiten weiter zu lesen und zu erfahren was es damit aufsich hat. Das Buch ist verständlich, die Gefühle und Handlungen der Charaktere sind nachvollziehbar. An manchen Stellen des Buches ist es etwas unrealistisch geschrieben und damit unglaubwürdig. Im großen und ganzen ist das Buch empfehlenswert für Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ich bin von dem Buch hin und weg. Es hat mir so gefallen. Habe es gleich 2 Mal gelesen und finde das diese Geschichte verfilmt werden sollte. Es ist so spannend und man rätselt die ganze Zeit mit wer der Mörder von Eliza ist. Man ist so gefesselt von dieser Geschichte und ich bekam es auch oft mit der Angst zu tun. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen und hoffen das es den anderen genau so geht wie mir. Es wäre echt klasse, wenn diese Geschichte verfilmt werden würden :)

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Wir haben das Buch als Schullektüre ausgewählt (neunte Klasse)und uns im Anschluss darüber unterhalten.

Das Buch lässt sich flüssig lesen und weckt das Interesse des Lesers,vor allem wegen den parallel verlaufenden Geschichten von Noa und Eliza (Tagebucheinträge). Die Geschichte wird verständlich beschrieben und man kann der Handlung gut folgen. Die Autorin strickt ein Netz aus Vergangenheit und Gegenwart von Dorfbewohnern bzw. eines Dorfes. Beim Zusammenfügen aller Teile erhält man eine weitgehend stimmige Geschichte mit einem gut durchdachten Spannungsaufbau.

Weniger einfallsreich fand ich die Idee mit Elizas Geist. Zwar trägt die anfängliche Situation beim Gläserrücken maßgeblich zur Spannung bei, das mehrmals wiederholte Fragen des zwischen den zwei Ebenen verweilenden Geistes von Eliza, sobald die Handlung nicht weiter vorangehen will, wirkt allerdings eher fantasielos. Auch Noas Handlung, die nahezu identisch mit der von Elizas damals ist, lässt die Geschichte teils unglaubhaft wirken.

Alles in allem überwiegen jedoch die positiven Aspekte des Buches. Schreibstil und einige unerwartete Wendungen machen das Buch, besonders für 12 bis 15 jährige Jugendlichen, zu einem besonderen Leseerlebnis.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Es hat etwas mit Liebe zu tun (solche Bücher mag ich ;-)), Isabel Abedi hat auch oft etwas lustiges herein gebracht und was ich auch noch sehr gut finde ist, dass es auch trotzdem spannend ist. ich finde es klasse das Isabel Abedi alle 3 Sachen in dieses Buch gebracht hat! Nur schade finde ich: es gibt keine Bilder. ich fände es gut wenn sie noch ein paar Bilder von "whisper" dem Haus oder von anderen Sachen gemalt hätte... ansonsten ist es Super!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ich bekam das Buch Whisper von einer Freundin empfohlen, die meinte, es sei eine Geschichte, in der es um einen mysteriösen Fall, aber auch um Liebe geht. Nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich diese Aussage bestätigen. Die Geschichte ist sehr spannend und atemberaubend und Gefühle kommen keineswegs zu kurz. Ein wundervoller, leicht verständlich geschriebener Roman für Jugendliche und Erwachsene.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Alle Rezensionen ansehen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue