Mats Strandberg, Sara B. Elfgren: Zirkel

Mats Strandberg, Sara B. Elfgren: Zirkel

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
2562   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Mats Strandberg, Sara B. Elfgren: Zirkel
Verlag
ET (D)
2012
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Cirkeln
ET (Original)
2011
ISBN-13
9783791528540

Informationen zum Buch

Seiten
608

Sonstiges

Originalsprache
schwedisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Sie wartet auf eine Antwort, aber Elias hat keine Ahnung, was er sagen soll.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)


Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie. Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander auszukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Mystischer Jugendthriller

Sechs Mädchen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, bekommen den Auftrag, gegen das Böse zu kämpfen. Aber wer oder was ist das Böse, und was können die Mädchen dagegen tun? Leider weiß ihr „Gefährte“, der sie zusammengerufen hat, genauso wenig wie sie. Sicher ist nur, dass die Schule ein Ort des Bösen ist. Wichtig ist, dass die Mädchen zusammenhalten. Doch das ist leichter gesagt als getan, da sie sich anfangs größtenteils gar nicht leiden können. Die Mädchen kommen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, haben komplett andere familiäre Hintergründe und Probleme. Diese sind aber sehr authentisch dargestellt, es wirkt alles recht wirklichkeitsnah. Was sie gemeinsam haben: Sie gehen alle auf dasselbe Gymnasium und sind ca. 16 Jahre alt.

In der ersten Hälfte des Buches nimmt die Charakterisierung der Mädchen einen großen Raum ein. Das ist sehr interessant zu lesen. Aber auch spannende Momente fehlen in diesem Teil nicht, da das Böse auch hier schon seinen Auftritt hat. In der zweiten Hälfte steigert sich die Spannung dann enorm und man will das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Schön ist auch, dass sich die Protagonisten weiterentwickeln und auch ihr Verhältnis untereinander verändert sich im Lauf des Buchs.

Die Sprache ist einfach, aber nicht langweilig. Die Erzählweise ist angenehm erfrischend. Die Handlung kommt schnell voran. Charaktere und Handlungsorte sind detailliert beschrieben, so dass beim Lesen direkt das Kopfkino anspringt.

Ich habe diesen ersten Teil der „Engelsfors-Trilogie“ mit viel Spaß und Spannung gelesen und freue mich schon auf den nächsten Band.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue