Jakob Wassermann: Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens

Jakob Wassermann: Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
2917   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Jakob Wassermann: Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens
Verlag
ET (D)
1908
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783423101929

Informationen zum Buch

Seiten
390

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Region
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Am Pfingstmontag des Jahres 1828 wird in Nürnberg ein junger Mann von etwa siebzehn Jahren aufgegriffen, der kaum sprechen und nur mit ungelenken Buchstaben den namen Caspar Hauser schreiben kann. Er hat einen Brief bei sich, in dem es höhnisch heißt, man solle ihn zu den Soldaten stecken. "So viel ist klar", sagt der Stadtgerichtsarzt in seinem Gutachten, "dass man es hier mit einem Menschen zu tun hat, der nichts von seinesgleichen ahnt, nicht isst, nicht trinkt, nicht spricht wie andre, der nichts von gestern, nichts von morgen weiss, die Zeit nicht begreift, sich selber nicht spürt." Die Herkunft des rätselhaften Findlings konnte nie geklärt werden, er starb am 17. Dezember 1833.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue