Fjodor M. Dostojewskij: Der Idiot

Fjodor M. Dostojewskij: Der Idiot

Hot
 
0.0
 
3.0 (1)
2370   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Fjodor M. Dostojewskij: Der Idiot
Verlag
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Idiot
ET (Original)
1868
ISBN-13
9783423124072

Informationen zum Buch

Seiten
823

Sonstiges

Übersetzer/in

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
'Der Idiot' erschien 1868 als zweiter der großen Romantragödien Dostojewskijs. Im Mittelpunkt steht Fürst Myschkin, ein tragischer Don Quijote, der als - wahrhaft guter Mensch - über die dünne Kruste wandelt, unter der die Themen der Zeit widerhallen: Rußland, die östliche Mystik und Religiosität gegen Industrialisierung, Eisenbahnen und Nihilismus. Myschkin kehrt von einem langen Sanatoriumsaufenthalt nach Petersburg zurück. Schon im Zug lernt er Rogoschin kennen, der ihn in ein Dreiecksverhältnis hineinzieht, aus dem Myschkin sich nicht mehr befreien kann. Am Ende ist Myschkin wie vor dem Sanatoriumsaufenthalt ein 'Idiot', ein heiliger Narr, der dem 19. Jahrhundert und uns einen schwarzen Spiegel vorhält.

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Da ich seit ca. 3 Monaten Russisch lerne, habe ich beschlossen, mich auch der russischen Literatur zu widmen. Dabei habe ich mich unter aderem für "Der Spieler" und "Der Idiot" von Dostojewskij entschieden. Bei letzterem fiel es mir äußerst schwer durchzuhalten, da diese lähmenden Monologe über dermaßen uninteressante Themen einen beinahe zum Wahnsinn treiben. Was den eigentlichen Plot betrifft, war ich positiv überrascht. Wenn auch keine modernen Probleme verarbeitet werden, kann man sich aber durchaus in den Handlungsgang hineinversetzen und sich auch teilweise idendifizieren.

Kurz gesagt: Durchhaltevermögen wird unbedingt gebraucht, um dieses überaus interessante Buch zu lesen (Man wird es nicht bereuen!!!)

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue