Alexandre Dumas (Vater): Nach zwanzig Jahren

Alexandre Dumas (Vater): Nach zwanzig Jahren

Hot
 
0.0
 
4.0 (1)
1646   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Alexandre Dumas (Vater): Nach zwanzig Jahren
Verlag
ET (D)
1845
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Vingt ans après
ET (Original)
1845
ISBN-13
9783726363789

Informationen zum Buch

Seiten
582

Sonstiges

Originalsprache
französisch

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Stadt
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Die Wege der drei Musketiere und ihres Freundes d'Artagnan haben sich getrennt. Athos, der Aristokrat unter ihnen, hat sich auf seinen Edelsitz zurückgezogen und widmet sich der Erziehung seines Pflegesohnes. Der behäbige Porthos ist reich geworden und genießt das Wohlleben. Aramis verschrieb sich, wie es längst sein Wunsch war, gänzlich der geistlichen Laufbahn, und d'Artagnan dient weiter bei den Musketieren des Königs. Auf den machtvollen Richelieu ist inzwischen der ränkereiche Mazarin gefolgt, der für den unmündigen König und die Königinmutter die Regentschaft führt. Nun aber treten die vier Freunde von neuem ins grelle Rampenlicht bedeutsamer Ereignisse, doch diesmal stehen sie sich in zwei feindlichen Lagern gegenüber, Porthos und d'Artagnan auf der einen, Athos und Aramis auf der anderen Seite. Von hohen Idealen beseelt bekämpfen sie sich ritterlich, bis sie sich schließlich zum gemeinsamen Streite für eine gerechte Sache zusammenfinden. Wiederum werden sie vom Zauber des großen Abenteuers gepackt...

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

"Die 3 Musketiere" - eigentlich sind es doch 4 - waren die Helden meiner Jugendzeit und so hatte ich mich gefreut, die Fortsetzung des Buches in die Hand zu bekommen. Alexandre Dumas erzählt in seiner ganz eigenen wunderbaren Art die Geschichte von D'Artagnan, Athos, Porthos und Aramis nach zwanzig Jahren weiter. Man erfährt wie sie sich entwickelt haben, was passiert ist und aus welchem Grunde die 4 Freunde sich wieder finden. Sie stehen sich zuerst als Feinde gegenüber, aber die Freundschaft ist so stark und zum Schluss kämpfen sie wieder gemeinsam.

Das Buch hat es geschafft, mich wieder ganz in seinen Bann zu ziehen, auch wenn es mir teilweise als schwer zu lesen vorkam. Da die Sprache eine ganz andere ist als heute, die Formulierungen ganz anders sind, ist das kein Wunder. Für Fans der 3 Musketiere unbedingte Pflichtlektüre. Anderen, die mit diesem Buch einsteigen, wird es schwer fallen, sich in dem ganzen Geflecht aus Freund und Feind zurechtzufinden. Alles in allem ein tolles Buch, das 4 Leseratten verdient.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue