Manuela Martini: Barrier Reef

Hot
 
3.0
 
0.0 (0)
1449   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Manuela Martini: Barrier Reef
ET (D)
2003
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783404150526

Informationen zum Buch

Seiten
367

Serieninfo

Sonstiges

Erster Satz
Im Nachhinein erkannte er, dass jener Morgen, der der letzte in seinem alten Leben werden sollte, anders begonnen hatte als all die Morgen zuvor.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Am Great Barrier Reef greifen Haie plötzlich Taucher an. - In Brisbane wird ein deutscher Tourist mit aufgeschlitzter Kehle in einem Auto gefunden. Niemand ahnt einen Zusammenhang zwischen diesen Ereignissen. Als kurze Zeit später eine zweite Leiche gefunden wird, nimmt Detective Shane O'Connor die Spur auf. Welches Rätsel verbirgt sich hinter den Fotos an den Fundorten? Und ist die Liste der Opfer des Killers noch länger? Eine Jagd beginnt, die Shane O'Connor hinauf führt bis ans Barrier Reef - dorthin, wo seine Exfrau und Tochter Urlaub machen und wo sich eine leidenschaftliche Taucherin einem mysteriösen Mann anvertraut.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Detective Shane O'Connors Urlaub bei seiner Frau und Tochter in Cairns, in der Nähe des Great Barrier Reef, wird ganz schnell wieder abgebrochen und er reist zurück nach Brisbane, um einen Mörder zu finde, der sich scheinbar auf einem Rachefeldzug befindet. Von der Serie seltsamer Unfälle, die die Millionenerbin Annabel in Cairns gerade erlebt, weiß er da noch nichts.

Im ersten Buch der Reihe ist es mir nicht sonderlich aufgefallen, dass die Autorin keine Australierin ist, aber „Barrier Reef“ war mir eindeutig zu Deutsch. Der Hintergrund der Verbrechen, deutsche Soldaten/Söldner/Polizisten im Kosovokrieg, war mir einfach zu weit entfernt von Australien, Kulisse und Story passten meiner Meinung nach nicht wirklich zusammen.

Ich hatte außerdem ein paar Probleme mit den Personen, möglicherweise sind die deutschen Namen zum Teil daran Schuld gewesen, die nicht zum Hintergrund passten oder ich habe einfach im entscheidenden Moment nicht aufgepasst, aber dadurch, dass die gleiche Person unter verschiedenen Namen auftrat bzw. den Namen von jemand anders annahm, habe ich irgendwann etwas die Orientierung verloren, wer jetzt wer ist. Mit der Darstellung der Personen war ich allerdings generell nicht wirklich zufrieden, Annabel, die eine Hauptrolle spielt, war mir einfach zu labil in ihren Gedanken und Entscheidungen. Im einen Moment fürchtet sie um ihr Leben, im nächsten steigt sie ohne Sicherheitsleine zu einem eigentlich fremden Mann ins Auto – sie fühlt sich halt zu ihm hingezogen. Detective Shanes erhöhter Alkoholkonsum ist mir erneut aufgefallen, sein Privatleben ist praktisch nicht mehr vorhanden, diesmal entsprach er mir zu sehr dem Klischee des kaputten Ermittlers. Der nächste Band liegt allerdings schon hier, deswegen hoffe ich stark auf eine Besserung.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue