Val McDermid: Die Erfinder des Todes

Val McDermid: Die Erfinder des Todes

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1354   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Val McDermid: Die Erfinder des Todes
Verlag
ET (D)
2001
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Killing the Shadows
ET (Original)
2000
ISBN-13
9783426622476

Informationen zum Buch

Seiten
540

Sonstiges

Übersetzer/in

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Ein Killer geht um - und er scheint Dichtung und Wahrheit zu verwechseln. Seine Opfer: die berühmtesten Thrillerautoren der Welt. Seine Methode: so einfach wie genial. Denn die Auserwählten sterben so langsam, so raffiniert oder so brutal, wie sie es in ihren Büchern einst minutiös beschrieben haben. Die unglaubliche Brutalität dieser Morde raubt der Psychologin und Profilerin Fiona Cameron den Schlaf. Sie hat eine neuartige, höchst erfolgreiche Methode entwickelt, Serientäter durch detaillierte Computeranalysen aufzuspüren. Aber ihr Interesse an dem Fall ist beileibe nicht nur professionell, zählt doch der Autor Kit Martin, ihre große Liebe, selbst zu den prominentesten "Erfindern des Todes".

Fiona gerät mitten in einen Alptraum, der ihr eigenes Leben zugrunde zu richten droht. Sie weiß: Dieser Täter ist kein gewöhnlicher Serientäter. Seine Triebhaftigkeit folgt einem seltsamen Muster. Kühl kalkulierend, ist er seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus. Sollte die Reihe an Kit kommen, kann kein Computer mehr helfen.

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue