Lilian Jackson Braun: Die Katze, die im Schrank verschwand

Lilian Jackson Braun: Die Katze, die im Schrank verschwand

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1235   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Lilian Jackson Braun: Die Katze, die im Schrank verschwand
ET (D)
1995
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The Cat Who Went Into The Closet
ET (Original)
1993
ISBN-13
9783404136094

Informationen zum Buch

Seiten
250

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Der Sprecher von WPKX kauerte mit hochgezogenen Schultern vor einem ausgeschalteten Mikrophon am Schreibtisch der Nachrichtenredaktion, fingerte nervös an seinem Text herum und wartete auf das Sendezeichen.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Friedliche Zeiten in dem kleinen Ort Pickax. Jim Qwilleran, der schnauzbärtige frühere Reporter, hat sich in das Haus der alten Mrs. Gage zurückgezogen und übt sich im Theaterspiel. Die ganze Stadt scheint sich auf Weihnachten vorzubereiten, und auch die Katzen Koko und Yam Yam liegen faul in der Ecke und warten nur auf die ersten leckeren Festtagskekse. Bis ihr Herr und Meister eine seltsame Nachricht erhält: Die ehrwürdige Mrs. Gage soll sich in einem Seniorenheim in Florida das Leben genommen haben. Nun, Jim Qwilleran scheint die Sache auf den ersten Blick nichts anzugehen, doch seine beiden Krimikatzen lassen nicht locker. Dann schleicht auch Qwilleran nicht mehr länger um den heißen Brei herum: Irgendjemand hat es offensichtlich auf Mrs. Gages Besitztümer abgesehen.

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue