Ken Follett: Die Leopardin

Hot
 
4.0 (2)
 
5.0 (3)
4475   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ken Follett: Die Leopardin
ET (D)
2004
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Jackdaws
ET (Original)
2001
ISBN-13
9783404151325

Informationen zum Buch

Seiten
573

Sonstiges

Erster Satz
Eine Minute vor der Explosion lag tiefer Friede über dem Stadtplatz von Sainte-Cécile.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Sie ist schön, sie ist mutig, und sie hat einen tollkühnen Plan: Felicity Clairet, genannt »die Leopardin«, britische Agentin im besetzten Frankreich. Um ihr Ziel zu erreichen, muss sie ein Team zusammenstellen, das nur aus Frauen besteht. Dabei kann sie nicht wählerisch sein. Denn für ihr Vorhaben bleiben ihr genau zehn Tage Zeit. Und der Feind ist der Leopardin bereits auf der Spur.

Autoren-Bewertungen

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (2)
Charaktere 
 
4.0  (2)
Sprache & Stil 
 
4.0  (2)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Der Zweite Weltkrieg geht dem Ende entgegen, Frankreich ist immer noch von den Deutschen besetzt und die Invasion der Alliierten, die als D-Day in die Geschichte eingehen soll, steht kurz bevor. Felicity Clairet, eine britische Geheimagentin, arbeitet eng mit der französischen Resistance zusammen. Die sog. "Bollinger Truppe" ist für mehrere Sabotageakte verantwortlich und will nun ein wichtiges Kommunikationszentrum der Deutschen in Paris zerstören. Der erste Versuch scheitert und Felicity Clairet kann mit ihrem Mann Michel nur knapp der Gestapo entkommen. Zurückgekehrt nach London, entwirft sie einen gefährlichen Plan, um ihre Sache doch noch zum Erfolg zu führen und so den Weg für die Invasion zu bereiten. Mit fünf weiteren Frauen reist sie erneut - getarnt - nach Frankreich.

Ken Follett Stärken liegen sicherlich nicht darin, übermäßig anspruchsvolle Literatur zu schreiben. Dafür hat er die Spannung ganz auf seiner Seite. Der Weg von Felicity, Flick "Die Leopardin", Clairet ist von Mut und Leid gezeichnet. Der Krieg fordert seine Opfer und so muss der Leser miterleben, wie viele Agenten und Widerständler der Reihe nach gefoltert werden und sterben. Die Folter ist es auch, die das Buch für nicht ganz so Nervenstarke untauglich macht, denn sie wird in ihrer ganzen Grausamkeit beschrieben und manchmal hatte ich das Gefühl, Ken Follett hat fast genauso viel Spaß an den Szenen wie die sadistischen Offiziere der Gestapo.

Der Autor spielt mit Klischees: natürlich sind die Deutschen allesamt entweder dumm oder sadistisch - oder beides. Die britischen Agenten und Agentinnen sind mutig (jedenfalls die meisten), die französischen Frauen fast ausnahmslos jung und schön. Doch auch die Personen selbst schlagen sich mit Vorurteilen herum und so kommen nicht nur Homosexualität und Emanzipation ins Spiel, sondern auch die Angehörigkeit fremder Nationalitäten. Dennoch kann man hier natürlich nicht erwarten, dass Ken Follett sich ernster mit den Themen befasst. In erster Linie ist und bleibt "Die Leopardin" ein herrlich spannender Roman, mit dem die Zeit wie im Sturm vergeht.

Auch wer Agententhriller nicht unbedingt mag, wird sich hier bestens unterhalten können. Ich wurde sogar dazu verleitet, mich weiter über die französische Resistance zu informieren.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Ein spannender, intelligenter Spionagethriller mit einer sympathischen Heldin. Ken Follett kehrt zu seinen schriftstellerischen Wurzeln zurück und hat hier einen fesselnden Roman über die französische Résistance geschrieben.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

3 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (3)
Charaktere 
 
5.0  (3)
Sprache & Stil 
 
5.0  (3)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Meiner Meinung nach das bisher beste Buch von Ken Follett. Der Roman verbindet in einer erstaunlichen Weise historische Hintergründe und Fakten mit einer spannenden und emotionalen Story, die einen von der ersten bis zur letzten Seite gefangen hält. Ich habe selten ein so gutes Buch gelesen. Das Buch ist eine gelungene Würdingung an die Widerstandskämpfer im 3. Reich.Und für mich stellte sich am Ende die Frage: Hätte ich mich auch der Restistance angeschlossen?

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ich habe dieses Buch nun schon zum Zweiten mal gelesen und finde es immer noch so spannend wie beim ersten Mal! Der Autor ist einfach genial, da kann man nichts anderes sagen! Er schreibt mit so einer unglaublichen Fähigkeit, dass man garnicht mehr aufhören möchte zu lesen. Die letzten 200 Seiten laß ich an nur einem Tag! Ich bin wirklich begeistert! Dieses buch ist fast noch besser als "Die Nadel" oder "Die Säulen der Erde" oder "Der dritte Zwilling" oder "Nacht über den Wassern" Einfach Wahnsinn!! Es werden ein Einblicke in geschichtliche Hintergründe gegeben (hier eben den Weltkrieg) und Eindrücke beschrieben! Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, was ich natürlich auch schon getan habe! Ken Follet (genau so wie Thomas Harris) einer der wenigen Autoren, die es schaffen, bei Lesen zu überzeugen! Ich habe mittlerweile so gut wie alle Werke des Autors gelesen und freue mich schon auf das Neue! Viel Spaß!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ein super geniales Buch, das ich zeitweise gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Sehr spannende Geschichte, die mich von Anfang bis zum Ende gefesselt hat. Zeitgleich waren die historischen Hintergründe zum zweiten Weltkrieg - mal aus einer anderen Sichtweise - echt interessant. --> Eines meiner Lieblingsbücher von meinem Lieblings-Autor :-)!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue