Bewertungsdetails

Krimis & Thriller 699
Von Figuren erschlagen
Gesamtbewertung 
 
3.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
3.0
In Stockholm töten Menschen ihre Angehörigen. Unter Drogeneinfluss. Obwohl sie eigentlich nichts mit Drogen zu tun haben. Und Amanda Paller hat die Aufgabe herauszufinden, was genau passiert ist.

Dies ist der zweite Band um die Ermittlerin Amanda Paller. Als alleinerziehende Mutter hat sie es nicht leicht und ihre Beziehung zum kriminellen Milieu macht das Ganze nicht einfacher.

Vielleicht hätte ich den ersten Band lesen sollen, um in den zweiten besser hineinzufinden. Leider habe ich bis zur Hälfte des Buches mit den vielen Figuren zu kämpfen gehabt und echte Schwierigkeiten, sie zuzuordnen. Dadurch war es für mich nicht einfach, am Ball zu bleiben und es kam einfach keine Spannung auf. Außerdem kamen meines Erachtens die Kannibalenmorde - und um die sollte es ja eigentlich gehen - leider viel zu kurz. Der Beginn des Buchs war in dieser Hinsicht vielversprechend (und entsprechend wirklich eklig!), aber das Thema rückte sehr schnell an den Rand. Wer also erwartet, hier einen blutrünstigen Kannibalen-Thriller zu lesen, der wird leider enttäuscht.

Die Story um das Drogenmilieu war vielleicht ganz interessant, aber für mich leider viel zu aufgebauscht. Hätte die Autorin sich hier mit weniger Figuren zufrieden gegeben und das Ganze etwas eingekürzt, wäre es wesentlich spannender und besser zu verstehen gewesen.

Die anderen Figuren (z.B. der Staatsanwältin) und ihre Privatleben fand ich interessant und gut herausgearbeitet, aber insgesamt dann doch wieder zu viel.

Somit konnte mich das Buch leider überhaupt nicht überzeugen. Deshalb ist meine Empfehlung, auf jeden Fall zuerst den ersten Band zu lesen, bevor man sich den zweiten vornimmt.
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue