Bewertungsdetails

Krimis & Thriller 2722
Reinige die Welt vom Bösen
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Inhalt:

Hiob Montag, ein junger Mann aus Berlin spielt ein Spiel mit dem Herrn der Unterwelt, es geht um nichts geringeres als das Schicksal der Welt. Hiob soll die Welt vom Bösen reinigen, was er alles erlebt und auch tun muss um die notwendigen Punkte zu erspielen, ermöglicht einen Blick in die menschlichen Abgründe.

Meine Meinung:

Ich habe mich mit der Lektüre des Buches etwas schwer getan, was aber sicher zu einem Großteil wohl an meinem zarten Gemüt lag und ich nichts von dem wortgewaltigen und inhaltsschweren Schreibstil verpassen wollte. Das soll nicht heissen dass das Buch vom Stil her schwer zu lesen war, bei Weitem nicht, aber der Inhalt ist harte Kost. Ein Buch voller Gewalt, Ekel, Obszönitäten und für mich bislang unglaublichen Grausamkeiten. Was Menschen alles zu tun imstande sind, lag bisher jenseits meiner bisherigen Vorstellungskraft und mir sind ein wenig die Augen geöffnet worden. Einige Bilder schwirren mir bestimmt noch lange im Kopf herum.

Die Schauplätze an denen Hiobs Säuberungsaktionen stattfinden und die Wesen (ich sage bewusst nicht "Menschen") von denen Hiob die Welt befreien soll sind sehr gut beschrieben, man erfährt eingangs um der Hintergründe und die Art der Abartigkeit dessen was dort vor sich geht. Auch Hiob ist in der Wahl seiner Mittel nicht zimperlich, um die gestellten Aufgaben zu erfüllen.

Hiobs Spiel ist ein etwas anderes Buch, das ich nur jemandem als Lektüre empfehlen würde, der sich auf ein sehr spezielles Leseerlebnis einlässt.

Die Ausgabe des Golkonda-Verlages ist einfach nur spitze, die Grafikerin hat ganze Arbeit geleistet. Verschiedene Schrifttypen, grafische Einschübe und detailreiche Textdarstellungen runden das Buch zu einem perfekten Gesamtwerk ab.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue