Minette Walters: Dunkle Kammern

Minette Walters: Dunkle Kammern

Hot
 
0.0
 
5.0 (1)
1189   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Minette Walters: Dunkle Kammern
Verlag
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The dark room
ISBN-13
9783442442508

Informationen zum Buch

Seiten
512

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Als die Fotografin Jinx Kingsley aus ihrer tiefen Bewußtlosigkeit erwacht, kann sie sich an die letzten Wochen ihres Lebens nicht mehr erinnern. Sie befindet sich in einer Klinik in Salisbury, in die sie eingeliefert wurde, nachdem man sie aus einem völlig zertrümmerten Auto geborgen hat. Alle Umstände deuten auf einen Selbstmordversuch hin, doch Jinx kann nicht glauben, daß sie ihrem Leben ein Ende setzen wollte. Verzweifelt versucht sie, in die dunklen Kammern ihres Bewußtseins vorzudringen, um die dort verborgene Wahrheit ans Licht zu bringen. Je tiefer sie jedoch in ihre Erinnerungen eintaucht, desto deutlicher spürt sie, daß sie einem alptraumhaften Geheimnis auf der Spur ist...

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Faszinierend, raffiniert und sehr anspruchsvoll

Die Story ist sehr komplex und verlangt Konzentration; ich habe oft auf die vorne abgedruckten Daten sowie bereits Gelesenes geschaut. Es ist faszinierend und erschütternd, was in der dunklen Seele von Menschen vorgehen kann und irgendwie absolut offen, wen es unter welchen Umständen "erwischt". Die Dialoge zwischen Jinx und der Polizei, ihren Freunden, aber besonders zwischen ihr und ihrem Arzt sind sehr tiefgründig und z. T. auch nachhaltig erheiternd dargestellt. Ich habe mich einige Male sehr amüsiert.

Das sich mit der Zeit ganz natürlich Anbahnende zwischen Jinx und ihrem Therapeuten ist unter den beschriebenen Umständen für den Leser sehr gut nachvollziehbar und gibt der Story auch etwas angenehm Weiches - gerade wegen der sonst sehr extremen Schilderungen. Mir hat es gut gefallen und hätte - zwischen den Zeilen - auch noch intensiver und direkter sein können.

Der Schluss lässt wirklich Raum für Überlegungen, ganz so wie im wahren Leben oft auch. Und jetzt gönne ich mir als Zusatz das Hörspiel auf CD, denke aber, es ist unmöglich, an das Buch heranzukommen. "Dunkle Kammern" war für mich wirklich ein echter Genuss, hat mich während des Lesens stark beschäftigt und lässt mich auch jetzt im Nachhinein schwer los. Bei mir rangiert der Roman unter den TOP-10 klar auf 1 (hinter "Olympia" von A. Shreve).

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue