Tania Carver: Entrissen

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
1342   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Tania Carver: Entrissen
Verlag
ET (D)
2010
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The Surrogate
ET (Original)
2009
ISBN-13
9783471350348

Informationen zum Buch

Seiten
489

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Es klopfte an der Tür.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Der Serienkiller hat zum dritten Mal zugeschlagen. Die Wohnung ist in Blut getränkt,die Tote liegt gefesselt in ihrem Bett. Ihr Körper ist bizarr entstellt. Wieder ist das Opfer eine schwangere junge Frau. Die Profilerin Marina übernimmt den Fall und ist entsetzt von der Grausamkeit der Morde. Indizien deuten auf eine Täterin. Aber kann eine Frau so etwas tun? Plötzlich schlägt der Killer wieder zu. Für Marina beginnt ihr ganz persönlicher Alptraum.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Dieses Buch ist das Grauen für Schwangere und frischgebackene Mütter. Ein Serientäter treibt sein Unwesen: Es werden Schwangere auf bestialische Art und Weise umgebracht. Beim dritten Mord wird das Baby des Opfers aus dem Mutterleib gerissen und entführt. Lebt es noch?

Phil Brennan ist der leitende Ermittler in diesen grausigen Fällen. Unterstützung erhält er von einer alten Bekannten – Marina. Sie arbeiten gegen die Zeit, denn die Chancen, das möglicherweise noch lebende Baby zu finden, schwindet mit jeder Minute. Phil und seine Ermittlertruppe sind sehr sympathisch. Alle haben ihre Fehler und Schwächen und gerade das macht sie so greifbar. Man schwitzt richtig mit, bei ihren Ermittlungen.

Sehr hart für mich waren die Kapitel aus Sicht des Täters. Ich musste oft Schlucken und es jagte eine Gänsehaut die andere, wie mit dem unschuldigen, hilflosen Baby umgegangen wird. Es gibt auch Rückblicke, in denen man den Mörder besser kennenlernt und fast schon Mitleid bekommt, da seine Vergangenheit sehr düster ist. Die Tatorte werden sehr detailgenau beschrieben, ebenso wie die Verletzungen der Opfer. Abends beim Lesen habe ich erstmal die Tür abgesperrt.

Ein sehr gelungener Thriller, der auch am Ende nicht seine Spannung verliert. Buchtipp!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue