Donna Andrews: Falscher Vogel fängt den Tod

Donna Andrews: Falscher Vogel fängt den Tod

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1615   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Donna Andrews: Falscher Vogel fängt den Tod
ET (D)
2007
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Murder with Peacocks
ET (Original)
1999
ISBN-13
9783404157709

Informationen zum Buch

Seiten
432

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Ich war schon so sehr an hysterische Anrufe in der Morgendämmerung gewöhnt, dass ich nur einen halbherzigen Fluch brummte, ehe ich den Hörer abnahm.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Meg Langslow ist verzweifelt. Sie soll für drei Verwandte deren jeweilige Hochzeit planen und hat nun alle Hände voll zu tun, um ihre exzentrische Familie zufrieden zu stellen. Zu allem Überfluss deutet eine Unbekannte auch noch an, eines der Hochzeitspaare hätte eine Leiche im Keller. Kurz darauf wird diese Fremde tot aufgefunden. Auf Megs endlos scheinender Liste der zu erledigenden Dinge steht plötzlich auch noch die Jagd nach einem gefährlichen Killer ═ und das nächste große Familienereignis droht ihre eigene Beerdigung zu werden ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Meg Langslow ist Kunstschmiedin, aber diesen Sommer verbringt sie nicht in ihrer Werkstatt, sondern daheim bei ihrer Familie. Gleich drei Hochzeiten stehen in ihrem Heimatort an, ihre Mutter, ihr Bruder und ihre beste Freundin haben jeder den (neuen) Partner fürs Leben gefunden und Meg ist nicht nur bei allen drei Veranstaltungen als Brautjungfer vorgesehen, sondern hat sich auch noch bereit erklärt, in vielen Belangen als Hochzeitsplanerin zu fungieren und alles mögliche zu organisieren (unter anderem die Titel gebenden, dekorativen Pfauen). Doch als die (Ex-)Schwägerin vom zukünftigen Mann ihrer Mutter verschwindet und kurze Zeit später tot aufgefunden wird, gilt es zusätzlich auch noch einen Mord aufzudecken und währenddessen die Menschen, die Meg liebt, vor weiteren Angriffen des Mörders zu schützen.

Bisher habe ich fast nur Positives über die Serie um Meg Langslow gehört, deswegen habe ich mir den ersten Band dann irgendwann gekauft, beim Lesen des Klappentextes hat mich der Plot (3 Hochzeiten!) aber eher abgeschreckt. Gut, dass ich das Buch letztlich doch noch gelesen habe, ich habe mich in letzter Zeit bei kaum einem Buch so sehr amüsiert. Megs Familie ist einfach nur chaotisch und die Ideen und Verrücktheiten, die die Autorin sich ausgedacht hat, sind einfach nur liebenswert. Die einzelnen Cozy-Elemente sind gut ausbalanciert und die unvermeidliche, typische Katze ist so untypisch und nebensächlich, dass sie gar nicht auffällt. Das Liebesleben ist eher vorhersehbar, Meg steuert auf eine Beziehung zu, die der Leser im Gegensatz zu ihr schon nach einigen Seiten erkennt, schlägt sich aber zwischendurch auf amüsante Weise mit abzuweisenden Verehrern herum.

Die Krimihandlung ist nicht ganz so eindeutig, zwar werden die Sympathien schnell verteilt und damit auch die Verdächtigen relativ früh deutlich, wer aber warum welches Verbrechen begangen hat, erfährt man erst am Ende. Der Screwballartige Stil macht das Lesen insgesamt zu einem Vergnügen, ich musste des öfteren ein Kichern unterdrücken. Ich hoffe für die Leser der deutschen Ausgabe, dass der Witz in der Übersetzung erhalten bleibt (da es sich mehr um Situationskomik als Sprachwitz handelt, bestehen zumindest gute Chancen) und habe den zweiten Band für meine nächste Buchbestellung fest vorgesehen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue