Uwe Friesel, Richard Hey: Goldaugenmusik

Uwe Friesel, Richard Hey: Goldaugenmusik

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1700   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Uwe Friesel, Richard Hey: Goldaugenmusik
ET (D)
2008
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783934927742

Informationen zum Buch

Seiten
323

Sonstiges

Erster Satz
Katharina, Telefon am Ohr, blickte durch ihr Spiegelbild in der dunklen Schaufensterscheibe hinaus auf den Hof.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Wenn Ahmed Yoannis auf seiner silbernen Panflöte spielt, schweigen sogar die Vögel vor Entzücken. Doch er will mehr als nur musikalisch Aufsehen erregen: Er inszeniert Life-Konzerte zusammen mit Kinder Soldaten, den unschuldigen Tätern und Opfern grausamer Bürgerkriege in Afrika und Asien.Damit macht sich der charismatische Flötenspieler bei vielen unbeliebt. Besonders bei seinem eigenen Plattenkonzern, der die Finger nicht nur im Musikgeschäft hat.Kurz vor dem entscheidenden Konzert in Berlin wird Ahmed in seinem Haus überfallen und erschießt in Notwehr den Einbrecher. Meint er zumindest. Seine Freundin, die Ex-Kommissarin Katharina Ledermacher, findet am Tatort weder Einbruchsspuren noch einen Toten. Doch sie glaubt Ahmeds Darstellung und ermittelt auf eigene Faust. Ihre Tochter ist besorgt und bittet Katharinas einstigen Kollegen Guido Blankenhorn um Hilfe. Der weiß, zu welch gewagten Abenteuern die Ledermacherin fähig ist, und fädelt sich diskret in die Recherche ein, nicht ahnend, auf welche Tragödie er damit zusteuert.

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue