Rainer C. Koppitz: Machtrausch

Hot
 
0.0
 
4.0 (1)
1444   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Rainer C. Koppitz: Machtrausch
Verlag
ET (D)
2005
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783899776423

Informationen zum Buch

Seiten
325

Sonstiges

Erster Satz
Kurt sah seiner Frau vom Bett aus beim Baucheinziehen zu.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Anton Glock ist auf dem Weg nach oben. Als man ihm anbietet, die Leitung der zentralen Strategieabteilung eines großen Münchner Konzerns, der Schuegraf AG, zu übernehmen, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse: Eine Bekannte wird brutal verstümmelt, sein Vorgesetzter begeht Selbstmord und er erhält mysteriöse Drohbotschaften. Der ehrgeizige Glock muss feststellen, dass in seinem neuen Verantwortungsbereich geheime Abteilungen existieren, die auf keinem Organisationsplan erscheinen. Er versucht, die Vorkommnisse zu verstehen und dringt dabei tief in die Strukturen und inoffiziellen Netzwerke des Konzerns ein, den er bisher so gut zu kennen geglaubt hatte ...

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Es war das erste Buch, was ich vom dem Autor gelesen habe. Die Story hat mir sehr gut gefallen. Nachteilig jedoch fand ich, dass der Autor sehr sparsam an Hintergrundinformationen war und viel Wissen über Unternehmenswirtschaft vorausgesetzt hatte. Die Ich-Perspektiven-Schreibweise ließ sich stockend lesen. Da ständig zwischen diversen Handlungen hin- und hergesprungen wurde brauchte man lange um einen Überblick über die Story zu bekommen. Wenn man diesen einmal hatte, war das Buch sehr spannend und erfüllte alle hohen Erwartungen. Die Aussage der Geschichte löste bei mir große Betroffenheit über die mögliche Realitätsnähe aus.

Das Buch ist mit seinen 325 S, nicht zu lang. Die Personen sind gut charakterisiert und man kann sich teilweise mit identifizieren. Das am Anfang angegebene Personenverzeichnis und der Organisationsplan sind wichtig und hilfreich für das Verständnis und den Überblick. Ich empfehle das Buch allen, die politisch interesssiert sind, denn für alle anderen wäre das Buch durch Unverständnis eher langweilig.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue